Eurowings hat Basis am Flughafen BER eröffnet

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Seit 1. Mai 2021 ist Eurowings mit einer eigenen Basis in vollem Umfang operativ am Flughafen Berlin Brandenburg (BER) vertreten und hat dort inzwischen alle drei geplanten Flugzeuge vom Typ Airbus A320 stationiert. Mit der Gründung der Berliner Basis baut Eurowings ihr Engagement in Berlin aus und stärkt die Marktführerschaft der Lufthansa Group in der Hauptstadt. Mehr als hundert Arbeitsplätze wurden durch die Stationierung eigener Flugzeuge am BER geschaffen, wodurch viele gebürtige Berliner Piloten und Flugbegleiter in ihre Heimat zurückkehren konnten.

In den kommenden Wochen fliegen Eurowings Fluggäste von der Hauptstadt unter anderem per Direktverbindung nach Köln/Bonn, Düsseldorf, Stuttgart, Palma de Mallorca, Heraklion, Gran Canaria und Beirut. In den Sommermonaten plant Eurowings eine erneute Ausweitung des Flugplans und wird dann auch beliebte Urlaubsziele auf Korsika, in Kroatien, Ägypten und Österreich ansteuern.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Vor dem Hintergrund eines deutlichen Impffortschritts steigt gleichzeitig die Nachfrage: Auf allen Strecken ab Berlin verzeichnet die Airline einen Buchungszuwachs von durchschnittlich 35 Prozent. Besonders stark gefragt sind touristische Flüge nach Mallorca (plus 80 Prozent) und Kreta. Hier wird deutlich: Deutschland sitzt auf gepackten Koffern und sehnt sich nach dem wohlverdienten Urlaub.

Trotz des krisenbedingt massiv reduzierten Flugprogramm ist Eurowings seit Eröffnung des BER bereits 1600 Mal von der Hauptstadt abgeflogen. Mit Blick auf die Sommerferien ist die Prognose angesichts aktueller Entwicklungen vorsichtig optimistisch, nach Ende des Lockdowns bald noch mehr Berliner und Brandenburger in ihren wohlverdienten Urlaub fliegen zu können – Deutschlands Ferienflieger Nr. 1 ist startklar am BER.

Quelle: PM Eurowings

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.