Eurowings bietet freien Mittelsitz ab 10 Euro an

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

In Corona-Zeiten wünschen sich viele Fluggäste vor allem umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte an Bord und Boden sowie mehr Abstand zu ihren Sitznachbarn.

Eurowings reagiert auf diese Kundenwünsche mit einem nochmals verbesserten Service an Bord ihrer Flugzeuge. Ab sofort können sich Gäste auf allen Eurowings Flügen einen freien Mittelsitz bereits ab 10 Euro vorab reservieren (bisher ab 18 Euro) und online über die Webseite von Eurowings mit wenigen Klicks hinzubuchen. Damit – sowie mit flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten bis 40 Minuten vor Abflug – profitieren Eurowings Kunden vom preislich attraktivsten Rundum-Sorglos-Paket der Branche. Der freie Mittelsitz kann auch nachträglich über das Call Center oder noch direkt vor Abflug am Ticketschalter gebucht werden.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Das Angebot steht allen Kunden zur Verfügung, solange auf dem jeweils gebuchten Flug noch ausreichend Sitzplätze verfügbar sind.

Alle reservierten Mittelplätze werden durch eine Abdeckung der Kopflehnen (Aufschrift „Reservierter Freiraum“) gesondert gekennzeichnet.

Jens Bischof, CEO von Eurowings: „Wir müssen anerkennen, dass es in Zeiten der Corona-Pandemie Millionen verunsicherter Kunden gibt, die beim Fliegen jetzt besonderen Wert auf etwas mehr Abstand an Bord legen – sei es aus Komfort- oder aus Hygienegründen. Mit unserer verbesserten Option, den freien Mittelsitz bereits ab 10 Euro anzubieten und bequem online buchbar zu machen, reagieren wir auf diese veränderten Kundenwünsche.“

Quelle: PM Eurowings