Europe Airpost nimmt Strecken ab Wien nach Bordeaux und Toulouse auf

Werbung
Foto: Flughafen Wien

Die französische Fluglinie Europe Airpost verbindet ab sofort Wien mit den französischen Städten Bordeaux und Toulouse. Eröffnet wurden die neuen Flugverbindungen im Rahmen eines Pressefrühstücks und Ribbon Cuttings mit Jean-François Dominiak, CEO Europe Airpost und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG ein.

„Wir freuen uns über dieses neue Destinationsangebot ab Wien. Mit diesen neuen Flugverbindungen sind zwei touristisch sehr interessante Regionen direkt und bequem erreichbar. Das schafft auch gutes Potenzial für den Tourismusstandort Österreich.“, freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Ich freue mich, heute die neue Verbindung zwischen Wien, Bordeaux und Toulouse eröffnen zu dürfen. Damit fördert Europe Airpost die Tourismusregionen dieser Städte und stärkt auch die Verbindung zwischen Österreich und Frankreich. So wie unsere Kunden werden auch Reisende aus Wien unsere Pünktlichkeit, unsere Servicequalität und unsere attraktiven Preise zu schätzen wissen.“, sagt Jean-Francois Dominiak, General Manager Europe Airpost.

Europe Airpost fliegt seit 1. Mai 2015 zweimal die Woche jeden Montag und Freitag nach Bordeaux und Toulouse. Der Flug von Bordeaux nach Wien startet um 7.30 Uhr und landet um 9.45 Uhr in Wien, der Rückflug nach Bordeaux startet um 16.35 Uhr und landet um 18.50 Uhr. Der Flug nach Toulouse startet um 10.40 Uhr in Wien und landet um 12.50 Uhr, der Rückflug hebt um 13.35 Uhr in Toulouse ab und landet um 15.45 Uhr in Wien. Durchgeführt werden die Flüge jeweils mit einer Boeing 737-300 mit einer Kapazität von 147 Sitzplätzen.

Quelle: PM Flughafen Wien