EuroAirport: Helvetic Airways hat Basis eröffnet – zwei Flugzeuge stationiert

Werbung

Die Schweizer Regionalfluggesellschaft Helvetic Airways eröffnete gestern Donnerstag, 8. Juli 2021, offiziell ihre neue Basis am EuroAirport. Die Wassertaufe fand auf dem Rollfeld in Basel-Mulhouse mit Vertretern der Helvetic Airways und des EuroAirports statt.

Zwei Flugzeuge des Typs Embraer E190-E1 und E195-E2 werden nun am trinationalen Drehkreuz stationiert und markieren die Rückkehr einer Schweizer Fluggesellschaft nach mehrjähriger Unterbrechung (Mai 2015). Mit der Embraer E195-E2, der sogenannten «Green Machine» und dem Flaggschiff der Helvetic-Airways-Flotte, verfügt der EuroAirport nun über eines der leisesten und umweltfreundlichsten Single-Aisle-Flugzeuge der Welt.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Aus diesem Anlass fand gestern Nachmittag in Anwesenheit von Vertretern des EuroAirports, der Helvetic Airways und Embraer eine offizielle Eröffnungsfeier mit Medienkonferenz statt. «Mit der Stationierung von zwei Flugzeugen und 20 Mitarbeitenden unseres fliegenden Personals senden wir ein starkes Signal in die Region. Wir sind vom Potenzial des EuroAirports für unseren Flugbetrieb überzeugt», erklärte Tobias Pogorevc, der CEO des Schweizer Carriers.

Matthias Suhr, der Direktor des EuroAirports, zeigte sich seinerseits erfreut darüber, dass eine Airline mit Schweizer Kreuz wieder in das Basler Rollfeld investiert: «Wir freuen uns, das Angebot an Destinationen ab Basel-Mulhouse für diesen Sommer 2021 mit attraktiven Reisezielen zu erweitern und damit unsere Rolle bei der Sicherstellung der Anbindung unserer trinationalen Region zu stärken. Mit Helvetic Airways haben wir eine -Airline mit einem sehr umweltfreundlichen Flugzeug am Flughafen, was dem Engagement des EuroAirports hin zu einer nachhaltigen Entwicklung entspricht.»

Cesar Pereira, Vice-President Sales & Marketing EMEA des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer, zeigte sich besonders begeistert von dieser Premiere: «Es ist eine grosse Ehre, heute mit Helvetic Airways den ersten Flug der E195-E2 in ihre neue Heimat am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg zu erleben. Als die leisesten und emissionsärmsten Flugzeuge ihrer Klasse werden die E2 der Helvetic Airways gute Nachbarn für die Bevölkerung in der Region Basel sein – und darüber hinaus komfortable Reisen zu vielen aufregenden, neuen Zielen ermöglichen.»

Im Sommerflugplan 2021 bietet Helvetic Airways an den Wochenenden ein attraktives Flugangebot von Basel nach Santorin, Larnaca und Jerez.

Quelle: PM Helvetic Airways

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.