Etihad Airways: Jubiläum – Zehn Jahre Nonstop-Verbindung zwischen Abu Dhabi und Frankfurt

Werbung
Dieter Hofele, Fraport AG Senior Manager Vertrieb & Kundenbetreuung, Kamila Gozdowska, Etihad Airport Manager Frankfurt, Brigitte Press, Fraport AG Senior Vice President Ramp and Passenger Services und Philip Lewin, Etihad General Manager Germany & Austria (von links) schneiden die Geburtstagstorte, um das zehnjährige Jubiläum der Nonstop-Verbindung Abu Dhabi – Frankfurt zu feiern. – Foto: Bildarchiv Etihad

Seit zehn Jahren fliegt Etihad Airways zwischen Abu Dhabi und Frankfurt. Am Montag feierte die Airline das Jubiläum mit den Passagieren des Abendflugs. Die Passagiere des Abendflugs von Frankfurt nach Abu Dhabi konnten sich am Montag über einen besonderen Reiseproviant freuen. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Nonstop-Verbindung Abu Dhabi – Frankfurt überraschte Etihad Airways seine Fluggäste mit einer Geburtstagstorte. „Wir möchten uns bei unseren Passagieren sowie bei unseren Businesspartnern für ihre Unterstützung bedanken“, sagt Philip Lewin, General Manager Deutschland bei Etihad Airways. „Gemeinsam mit unserer Partner-Airline airberlin planen wir, unsere Präsenz auf dem deutschen Passagierflug-Markt weiter auszubauen. Darüber hinaus wollen wir den Import- und Export-Handel vereinfachen sowie mit weiteren Innovationen im Produkt- und Servicebereich mit Exzellenz punkten.“

Etihad Airways ist seit dem 1. Juni 2004 auf dem deutschen Markt vertreten. Drei Mal pro Woche landete und startete die Airline zunächst nur in München. Exakt ein Jahr später kam Frankfurt dazu, 2011 Düsseldorf. Seit 2010 fliegt Etihad Airways zwei Mal täglich die Strecke Abu Dhabi – Frankfurt. Auch München wird mittlerweile zwei Mal pro Tag angeflogen. Nach Düsseldorf geht es einmal täglich. Etihad Airways hält 29,21 Prozent der Aktien von airberlin. Durch die Equity Partnerschaft wird Kunden ein kombiniertes Netz von 239 Zielen in 77 Ländern weltweit, darunter 45 Städte in Europa geboten. Mit fast 15 Millionen lag die Zahl der Fluggästen im Jahr 2014 deutlich über dem Ergebnis des Vorjahres.

Werbung



Darüber hinaus bietet die Fluglinie mit der Etihad Cargo von der Finanzmetropole aus einen umfassenden Fracht-Service auf allen Passagierflügen sowie drei zusätzliche Cargo-Flüge an. Eine weitere Besonderheit am Frankfurter Flughafen ist die Premium Lounge von Etihad Airways für Fluggäste der First und Business Class.

Quelle: PM Etihad Airways