Etihad Airways geht mit Promofahrzeug auf Tour – Probesitzen wie in der A380 Suite

Werbung

Etihad Airways hat eine einzigartige mobile Ausstellung gelauncht, die in den neun wichtigsten europäischen Märkten zu sehen sein wird. Dabei werden sowohl Geschäftspartner als auch Kunden die neuen Produkte und Bordserviceleistungen aus erster Hand kennenlernen. Denn die 22 Tonnen schwere, 50 Quadratmeter große und 16 Meter lange mobile Ausstellung präsentiert ein originalgetreues Modell

Foto: Etihad

der Drei-Zimmer-Suite „The Residence“, des First Apartments des A380 sowie der First Suite der B787. Außerdem stellt die Airline das Business Studio und den Economy Smart Seat vor, die in beiden Flugzeugtypen von Etihad Airways eingebaut sind. „Unsere Produkte setzen neue Maßstäbe für anspruchsvolles Fliegen. Die ‚Etihad Airways Mobile Exhibition’ soll unseren Geschäftspartnern eine Vorstellung davon vermitteln, wie viel Innovation und Kreativität in der Gestaltung dieser branchenführenden Produkte steckt“, sagt Peter Baumgartner, Chief Commercial Officer von Etihad Airways.

Werbung



Die erste Phase der Produkttour wird am 25. September 2015 in Zürich starten, dem Wirtschaftszentrum der Schweiz – direkt zum Beginn des “Zurich Film Festival”, das Etihad Airways als Hauptsponsor unterstützt. Danach wird die mobile Ausstellung München, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, Paris, Lyon, Straßburg, Cannes, Mailand, Turin und Bologna besuchen.

Dank der mobilen Ausstellung kann Etihad Airways die Produktmodelle und die Ausstattung an verschiedenen Orten zeigen und ihre Premium-Produkte direkt zu den Zielmärkten sowie zu Trade-Veranstaltungen bringen – ganz ohne logistische Herausforderungen. Damit erhalten alle interessierten Partner die Gelegenheit, Einblicke in die Premium-Produkte der Airline zu erhalten. Der Airbus A380 wird aktuell auf den Strecken London – Abu Dhabi und Abu Dhabi – Sydney eingesetzt. Die Boeing B787 fliegt Zürich – Abu Dhabi und Abu Dhabi – Singapur.

Quelle: PM Etihad Airways