Etihad Airways baut Führungsriege aus

Werbung
A380 – Foto: Bildarchiv Etihad Airways

Drei neue Köpfe in der Führungsriege von Etihad Airways: Hareb Al Muhairy wird Senior Vice President Corporate and International Affairs. Mohammed Al Bulooki kommt von der Abu Dhabi Airports Company (ADAC) und wird bei der Airline als Vice President UAE Commercial durchstarten. Der Dritte im Bunde ist Haitham Al Subaihi, der die Position Vice President UAE Sales übernehmen wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine so gute Besetzung für diese wichtigen Positionen gefunden haben. Die Drei werden großen Einfluss auf die Entwicklung der Bereiche Corporate and International Affairs sowie Commercial haben”, sagt James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways.

Al Muhairy als Fachmann für internationale Beziehungen
Als Senior Vice President wird Al Muhairy in Zukunft die Divisionen Corporate Affairs sowie International and Public Affairs managen. Im Rahmen dieser Position verantwortet er die externe und interne Kommunikation, International Corporate Affairs, Media Relations und das Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility. „Hareb verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Media Relations und International and Government Affairs. Deshalb ist er die ideale Besetzung für die Position“, sagt Hogan, an den Muhairy direkt berichten wird. Zusätzlich wird der neue Senior Vice President eine führende Rolle beim Ausbau der Beziehungen zu den wichtigsten Regierungs- und Aufsichtsbehörden weltweit spielen.

Werbung



Al Muhairy hat Politikwissenschaften und Management an der United Arab Emirates University in Al Ain studiert. Darüber hinaus hat er 2015 seinen Masterabschluss im Fach strategische und sicherheitspolitische Studien am National Defense College in Abu Dhabi gemacht. Seit 2004 arbeitet Al Muhairy bei Etihad Airways. Dort war er unter anderem als Vice President Corporate Communications tätig, bis er 2010 die Position des Vice President Sales UAE übernahm.

Mit Al Bulooki einen Sales-Experten an Bord

Mohammed Al Bulooki war seit 2011 Chief Commercial Officer bei der Abu Dhabi Airports Company (ADAC). In seiner neuen Rolle als Vice President Commercial UAE bei Etihad Airways wird er den Sales-Bereich der Region der Vereinigten Arabischen Emirate (UAE), das Hala Travel Management (HTM), das Destinations-Management Unternehmen Hala Abu Dhabi, Etihads Handelsaktivitäten sowie Etihad Holidays und Tourism Research und die Partnerschaften der Airline verantworten.

Al Bulooki ist kein Unbekannter bei Etihad Airways. Bevor er 2008 bei ADAC anfing, war er schon einmal für die Airline tätig. In den vergangenen Jahren hatte er verschiedene Sales Positionen in den UAE und in Großbritannien inne. Bei ADAC war er in diversen führenden Positionen tätig. Unter anderem als Vice President Al Bateen Executive Airport, General Manager, Gulf Centre for Aviation Studies und Vice President, Airline Marketing & Aeronautical Revenue.

Al Subaihi ist Kenner der Luftfahrtbranche der Vereinigten Arabischen Emirate
Haitham Al Subaihi wird vom Head of UAE Sales zum Vice President UAE Sales befördert. Er hat seine Karriere bei Etihad Airways im Jahr 2007 als Graduate Management Trainee begonnen. 2009 ging er nach New York und war dort Business Development Manager für den nordamerikanischen Markt. Als er wieder in sein Heimatland zurückkehrte, arbeitete er als Manager Sales und Government. Später wechselte er nach Washington, D.C. und wurde zum Vice President Sales Central USA ernannt.

Quelle: PM Etihad