Erstmals eine Frau: Carolin Bach ist neue Beiratsvorsitzende der Vereinigung Cockpit

Werbung

Die Mitglieder des Beirats der Vereinigung Cockpit (VC) haben Carolin Bach an die Spitze des Gremiums gewählt. Mit der Airbus A320-Kapitänin ist erstmals in der Geschichte der VC eine Frau als Beiratsvorsitzende gewählt worden. Der Beirat vertritt die Mitglieder gegenüber dem Vorstand und berät diesen.

„Gerade in der größten Krise der Luftfahrtgeschichte ist ein konzentriertes Arbeiten aller VC-Organe wichtig und notwendig“, so Bach nach ihrer Wahl. „Dabei müssen wir übergreifend mit sämtlichen Organen zusammenarbeiten. Wir werden unseren Verband auch durch diese schwierige Zeit gemeinsam navigieren.“

Werbung

Die Mitglieder des Berufsverbandes der Verkehrspilotinnen und Verkehrspiloten ruft Bach dazu auf, der VC durch ihre Solidarität und ihr Vertrauen den notwendigen Rückhalt zu geben. „Dabei sind wir gerne und jederzeit offen für konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge“, wie die neue Beiratsvorsitzende betont. „Es gibt eine Zeit nach Corona und gemeinsam werden wir den Weg in diese Zeit meistern.“

„Stellvertretend für den gesamten Vorstand möchte ich Carolin Bach zur Wahl als Beiratsvorsitzende herzlich beglückwünschen“, sagt VC-Präsident Markus Wahl. „Wir unterstützen ihren Aufruf zur Geschlossenheit und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Gemeinsame Ziele und ein gemeinsamer Weg sind in der jetzigen Zeit für den Verband und alle Mitglieder von zentralem Interesse.“

Carolin Bach fliegt als Kapitänin auf Airbus A320 in Frankfurt bei Lufthansa Airlines. Sie ist seit fünf Jahren für die Beschäftigten der Lufthansa im Beirat der Vereinigung Cockpit tätig und befindet sich derzeit in ihrer zweiten Legislaturperiode. Darüber hinaus ist sie seit vier Jahren Mitglied der Arbeitsgruppe „Diversity and Social“ und wird diese Arbeit neben ihrer Funktion als Beiratsvorsitzende weiter fortsetzen.

Quelle: PM VC

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort