Emirates will im April den Flugbetrieb wieder aufnehmen

Werbung
Emirates Boeing 777-300ER – Foto: Emirates Pressedienst

Emirates blickt nach vorne und teilte heute mit, die Genehmigung erhalten zu haben, Passagiere auf bestimmten Flügen zu befördern. Ab Montag, 6. April 2020, werden die ersten Flüge von Dubai nach Frankfurt, London-Heathrow, Paris, Zürich und Brüssel aufgenommen. Die Frequenz beträgt vier Flüge pro Woche nach London-Heathrow bzw. jeweils drei Flüge pro Woche zu den anderen Flughäfen.

Die Flüge werden bis auf weiteres vom Terminal 2 des Dubai International Airport aus betrieben und befördern nur Rückreisegäste aus den Vereinigten Arabischen Emiraten heraus. In beiden Richtungen wird Emirates Unterdeckfracht transportieren, um die Wirtschaft und die Gesellschaft mit der Beförderung wichtiger Güter zu unterstützen.

Werbung

Seine Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive Emirates Airline & Group: „Diese ersten Passagierflüge sind zwar auf Rückreisende beschränkt, welche die derzeitigen Einreisebestimmungen ihrer Flugzielländer erfüllen, werden aber von all unseren Kunden begrüßt, die in ihre Heimatländer und zu ihren Familien zurückkehren möchten. Wir danken der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate und allen unseren Partnern für ihre Unterstützung bei der Gewährleistung des reibungslosen Flugbetriebs.“

„Wir hoffen, den vollständigen Flugbetrieb so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können, erkennen jedoch die Herausforderungen an, vor denen viele Städte im Umgang mit dem COVID-19-Ausbruch stehen. Unser Streckennetz kann nur durch eine Lockerung von Reisebeschränkungen wiederhergestellt werden. Wir stehen dazu in engem Kontakt mit allen Behörden, um die neuesten Informationen zu erhalten. Wir arbeiten intensiv mit den Behörden zusammen, um unseren Flugbetrieb wieder aufzunehmen, wobei wir bei jedem Schritt die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Besatzung und unserer Fluggäste im Auge behalten. Wir bewerten die Lage kontinuierlich und werden zusätzliche Flüge bekannt geben, sobald diese fest stehen“, so Scheich Ahmed weiter.

Emirates wird auf diesen Strecken Flugzeuge des Typs Boeing 777-300ER in einer Zwei-Klassen-Konfiguration mit Business Class und Economy Class einsetzen.

Quelle: PM Emirates

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort