Emirates stellt neue Premium-Economy-Class vor

Werbung
Die neue Premium-Economy – Foto: Emirates

Emirates hat jetzt auf dem Arabian Travel Market in Dubai ihr komplettes Premium-Economy-Angebot an Bord und am Boden vorgestellt und angekündigt, dass die neue Kabinenklasse ab dem 1. Juni 2022 buchbar ist.

Die neue Kabinenklasse, die luxuriöse Sitze, mehr Beinfreiheit und einen Service bietet, der mit dem Business-Class-Angebot vieler Fluggesellschaften vergleichbar ist, steht Emirates-Fluggästen ab dem 1. August zunächst auf stark nachgefragten A380-Strecken nach London, Paris und Sydney sowie ab Dezember nach Christchurch zur Verfügung.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Die Emirates Premium Economy ist in ihrer Klasse einzigartig und legt auf jeden Aspekt des Kundenerlebnisses besondere Aufmerksamkeit. Fluggäste, die sich ein Upgrade von der Economy Class leisten, können sich auf ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis freuen“, so Sir Tim Clark, President Emirates Airline. „Seit wir unsere Premium-Economy-Class-Sitze im Januar 2021 eingeführt haben, sind die positive Resonanz und die Nachfrage enorm. Wir verfügen derzeit über sechs A380, die mit dieser Kabinenklasse ausgestattet sind, was den anfänglichen Einsatz begrenzt. Wir planen, die Kabinenklasse in vielen weiteren Märkten in unserem gesamten Streckennetz anzubieten. Im November dieses Jahres startet unser Retrofit-Programm, dann werden 67 A380 und 53 Boeing 777 mit der Premium Economy Class nachgerüstet. Schlussendlich wird Emirates 126 Flugzeuge mit Premium-Economy-Kabinen ausstatten und auch in anderen Kabinen die neueste Innenausstattung einsetzen. Dies ist eine große Investition, um unseren Kunden weiterhin das beste Flugerlebnis zu bieten.“

Erlebnis am Flughafen: Fluggäste kommen in den Genuss eines eigenen Check-in-Bereichs für die Premium Economy am Dubai International Airport oder können einen der zahlreichen praktischen Selbstbedienungs-Check-in-Automaten nutzen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Luxuriöse Sitze: An Bord spüren Kunden in der Premium-Economy-Kabine sofort einen zurückhaltenden Luxus: Eine Holzverkleidung, ähnlich wie in der Business Class, sorgt für eine angenehme Atmosphäre in der Kabine. Jeder Sitz ist so konzipiert, dass er optimalen Komfort bietet und verfügt über sechsfach verstellbare Kopfstützen.

Die cremefarbenen Ledersitze haben einen großzügigen Sitzabstand von bis zu 102 Zentimetern, sind rund 50 Zentimeter breit, lassen sich etwa 20 Zentimeter nach hinten neigen und in eine bequeme Wiegeposition verstellen, die viel Platz zum Ausstrecken bietet. Außerdem bieten die Sitze Waden- und Fußstützen für zusätzlichen Komfort sowie viele weitere durchdachte Details, darunter leicht zugängliche Ladestationen an den Sitzen und einen seitlichen Cocktailtisch.

Komfort: Passagiere können es sich unter den weichen, nachhaltigen Decken aus recycelten Plastikflaschen und den Kissen bequem machen, die speziell für Premium Economy entwickelt wurden. Ihnen stehen zudem kostenlose Amenity Kits in wiederverwendbaren, nachhaltigen Taschen zur Verfügung, die Artikel enthalten, die vollständig aus recycelten oder nachhaltigen Materialien hergestellt wurden.

Die Kulinarik: Kunden an Bord werden ähnlich wie in der Business Class mit einem Willkommensdrink in hochwertigen Gläsern begrüßt. Zu den Mahlzeiten wird eine Auswahl an regional inspirierten Gerichten mit saisonalen Zutaten auf Porzellangeschirr und mit Edelstahlbesteck serviert. Die Getränkekarte umfasst eine umfangreiche Getränkeauswahl, darunter erstklassige Weine. Nach den Mahlzeiten werden Digestifs und Pralinen angeboten.

Premium-Unterhaltung in 12.000 Metern Höhe: Jeder Sitz verfügt über einen 13,3-Zoll-Bildschirm, der zu den größten in ihrer Klasse zählen. Darauf können Fluggäste das unvergleichliche Angebot von bis zu 5.000 Kanälen mit Musik, Filmen, Fernsehserien, Nachrichten und anderen Inhalten auf Emirates‘ preisgekröntem Bordunterhaltungsprogramm ice genießen.

In der Vier-Klassen-Konfiguration des Emirates A380 befindet sich die Premium-Economy-Kabine im vorderen Teil des Hauptdecks und verfügt über 56 Sitze, die in einer 2-4-2-Konfiguration angeordnet sind. In der Emirates Boeing 777 werden bis zu 24 Premium Economy Sitze in einem eigenen Kabinenbereich zwischen Business Class und Economy Class installiert.

Quelle: PM Emirates

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.