Emirates startet gemeinsam mit Deutsche Bank eigenes Zahlungsmittel: Emirates Pay

Werbung
Foto: Emirates

Emirates führt eine neue kontobasierte Bezahlmethode für den Kauf von Flugtickets im Markt ein: Mit Emirates Pay können Kunden der Airline in Deutschland und Großbritannien ab sofort Flüge online auf der Emirates-Website bezahlen. Emirates ist die weltweit erste Fluggesellschaft, die diese Zahlungsalternative auf Basis einer White-Label-Lösung einführt, die von der International Air Transport Association (IATA) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank entwickelt wurde.

„Wir freuen uns, als erste Fluggesellschaft diese neue kontobasierte Lösung einzuführen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden an jedem Kontaktpunkt eine große Auswahl, besondere Annehmlichkeiten und das bestmögliche Serviceerlebnis zu bieten. Kunden ohne Kreditkarte und Kunden, die bereits direkte Bezahlmethoden für andere Einkäufe nutzen, werden von der einfachen Bedienung und Sicherheit von Emirates Pay begeistert sein. In Bezug auf Zahlungslösungen sind wir immer nah an den neuesten Innovationen, um die sichersten und bequemsten Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen“, kommentiert Michael Doersam, Chief Financial Officer von Emirates.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Christof Hofmann, Global Head of Corporate & Payment Solutions bei der Deutschen Bank, ergänzt: „Wir sind stolz, dass Emirates – die als eine der besten Fluggesellschaften der Welt anerkannt ist – diese neue Bezahlmöglichkeit als erstes Unternehmen in der Luftfahrtbranche für ihre Passagiere einführt. Der Start von Emirates Pay ist ein positives Signal, dass die Luftfahrtbranche die Corona-Pandemie hinter sich lässt. Wir begrüßen, dass Emirates den klaren Fokus darauf setzt, das Kundenerlebnis bei der Zahlungsabwicklung zu verbessern.”

Technische Informationen zu Emirates Pay:
• Emirates Pay ist eine alternative Bezahlmethode für Reisende, online gekaufte Flugtickets durch direkte Abbuchung vom Bankkonto zu bezahlen.
• Die Lösung basiert auf Echtzeitzahlungen und Open-Banking- und Request-to-Pay-Standards: Emirates stellt dabei alle erforderlichen Konto- und Zahlungsinformationen zur Verfügung, und die Fluggäste bestätigen die Zahlung über ihr Online- oder Mobile-Banking.
• Für Fluggesellschaften bietet die neue Bezahllösung eine kostengünstige Alternative mit schnelleren Abwicklungszeiten und sehr hohen Sicherheitsstandards. Dadurch können Fluggesellschaften ihre Liquidität steigern und Zahlungsbetrug verringern.
• Fluggäste profitieren von einer höheren Sicherheit und Reibungslosigkeit bei der Abwicklung ihrer Zahlungen, einschließlich Konto-zu-Konto-Zahlungen ohne Karte.

Quelle: PM Emirates

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.