Emirates bestellt bei Airbus weitere 15 neue A350-900

Werbung

Emirates hat am Donnerstag auf der Dubai Airshow 2023 einen Auftrag über 15 weitere Airbus A350-900 im Wert von 6 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben. Damit erhöht sich der A350-Auftragsbestand der Fluggesellschaft auf insgesamt 65 Einheiten.

Seine Hoheit Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline und Group: „Die A350-900-Jets werden unseren Flottenmix ergänzen, und wir freuen uns, weitere Bestellungen für diesen Flugzeugtyp bekannt zu geben. Wir planen die A350-Flotte für eine Reihe neuer Märkte einzusetzen, darunter auch auf Langstreckenflügen mit bis zu 15 Stunden Flugzeit ab Dubai. Wir werden eng mit Airbus und Rolls-Royce zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass unsere Flugzeuge die bestmögliche Betriebseffizienz und das beste Flugerlebnis für unsere Kunden bieten. Die Aufträge von Emirates in dieser Woche sind alle sorgfältig geplant, um unser zukünftiges Wachstum und die wirtschaftliche Vision Dubais, die von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum entwickelt wurde, zu unterstützen. Das Emirates-Flugerlebnis ist oft die erste Dubai-Erfahrung, die Besucher machen. Und wir möchten, dass es die beste Erfahrung ist.“

Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus und Leiter von Airbus International: „Mit dieser Vereinbarung markieren wir einen weiteren soliden Schritt nach vorn in der langjährigen Partnerschaft zwischen Emirates und Airbus. Eine Beziehung, die auf dem Streben nach Innovation, Effizienz und operativer Exzellenz beruht. So wie bei der A380, die sich als Herzstück des Flugbetriebs von Emirates etabliert hat, sind wir ebenso stolz auf das, was die A350 in den kommenden Jahren leisten wird.“

Die erste Emirates A350 soll im August 2024 eingeflottet werden. Mit den heute unterzeichneten Zusatzbestellungen wird Emirates bis Anfang 2028 A350-Jets ausgeliefert bekommen. Mit der am Montag bekannt gegebenen Bestellung von 95 weiteren Boeing-Flugzeugen erhöht sich der aktuelle Auftragsbestand von Emirates auf insgesamt 310 Großraumflugzeuge.

Quelle: PM Emirates