Doppelspitze für die Lufthansa City Center

Werbung
v.r. Hasso von Düring, Wolfgang Brauchle, Klaus Henschel Foto: Bildarchiv LCC

Die Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH, Frankfurt, bekommt zum 1. Juli 2012 eine hervorragende Doppelspitze in der Unternehmensführung: Hasso von Düring tritt dann in die Geschäftsführung ein und ist verantwortlich für die gesamte LCC Touristik. Geschäftsführer Klaus Henschel kann sich somit voll und ganz dem LCC Geschäftsreiseverkehr widmen, der in jüngster Vergangenheit mit anhaltendem Erfolg stark gewachsen ist und an Internationalität weiter bemerkenswert zunimmt.

Hasso von Düring kennt den Reisebürovertrieb wie kaum ein anderer. Er war zehn Jahre lang Geschäftsführer der TUI Leisure Travel GmbH, der Reisebüroorganisation der TUI. In den letzten fünf Jahren verantwortete er zusätzlich den Vertrieb aller Marken und TUI-Gesellschaften im Quellmarkt Deutschland. In Hasso von Düring haben die Lufthansa City Center einen Geschäftsführer mit hoher Branchenreputation gewinnen können, der über große Erfahrung im Touristikvertrieb über Reisebüros verfügt. Er ist innerhalb der Branche exzellent vernetzt, auch durch sein Engagement im Vorstand des Deutschen ReiseVerbandes (DRV), und ist von den Zukunftschancen des Reisebüros überzeugt.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Wolfgang Brauchle, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH, zu dieser Entscheidung: „Wir stehen vor großen Herausforderungen bei der Internationalisierung des Geschäftsreisebereichs und vor neuen Aufgaben im touristischen Vertrieb. Beide Bereiche machen jeweils die Hälfte des LCC Umsatzes von heute über zwei Milliarden Euro allein in Deutschland aus. Der Bedeutung dieser beiden Bereiche tragen wir nunmehr Rechnung durch die neue Struktur in der LCR-Geschäftsführung mit klar zugeordneten Geschäftsfeldern. Mit Hasso von Düring und Klaus Henschel erhalten die Lufthansa City Center beides: Eine neue touristische Zukunftsperspektive mit Blick auf den modernen Reisebürovertrieb und als Travel Management Company mit noch mehr Power, um auf globalem Parkett weiter erfolgreich zu agieren.“

Quelle: PM LCC