Erste Boeing 787 Dreamliner von Qatar Airways landet in Doha

Werbung
Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, zeigt der US-Botschafterin in Qatar Susan Ziadeh und weiteren Gästen die Business Class der 787. Foto: Bildarchiv Qatar Airways

Qatar Airways konnte gestern einen weiteren Meilenstein in der Weiterentwicklung des Unternehmens feiern: Unter den Augen von hunderten von Schaulustigen landete gestern die erste Boeing 787 der Airline an ihrem neuen Heimatflughafen in Doha. Ehrengäste, Journalisten, Mitarbeiter der Fluglinie und des Flughafens verfolgten die Landung des brandneuen Flugzeugs, die eine neue Ära in der Luftfahrtgeschichte des Nahen Ostens einläutete. Qatar Airways ist mit 60 bestellten Flugzeugen, die über die nächsten Jahre ausgeliefert werden, der Erstkunde für den vollkommen neu entwickelten Flugzeugtyp in der Golfregion.

Mit an Bord bei dem Auslieferungsflug war auch Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways. Er wurde auf dem 13stündigen Flug vom Boeing-Werk in Seattle nach Qatar begleitet von etwa 100 Passagieren – unter Ihnen weitere Vertreter des Unternehmens, von Boeing und von Zulieferern. Das Flugzeug wird in den kommenden Tagen in Doha auf den Einsatz im Liniendienst vorbereitet, bevor es ab dem 20. November zunächst für mehrere Wochen auf ausgewählten Flügen zwischen Doha und Dubai zum Einsatz kommt. Danach ist die Bedienung einer der täglichen Verbindungen nach London-Heathrow mit dem Jet vorgesehen. Mit dem Ausbau der 787-Flotte von Qatar Airways kommt der Flugzeugtyp sukzessive auch auf weiteren Langstrecken etwa nach Zürich, Frankfurt oder Delhi zum Einsatz.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Der erste Dreamliner von Qatar Airways landete gestern nach seinem Erstflug aus Seattle am Internationalen Flughafen von Doha. Foto: Bildarchiv Qatar Airways

Auf einer Pressekonferenz nach der Landung in Doha bekräftige Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, dass die 787 eine tragende Rolle bei der Weiterentwicklung von Qatar Airways spielen werde: “Der Vision unseres Staatsoberhauptes Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani folgend, hat sich Qatar Airways rasend schnell zu einem Weltklasseunternehmen in der internationalen Luftfahrtindustrie entwickelt und hat neue Standards in Qualität und Exzellenz gesetzt. Das Unternehmen spiegelt die Nachhaltigkeit und die enorme Geschwindigkeit wider, mit der sich unser Land weiterentwickelt. Die 787 ist ein Flugzeug der nächsten Generation, das uns in die Lage versetzt, mit höchster Treibstoff- und Kosteneffizienz neue Märkte zu entwickeln. Sie erlaubt uns, unseren Fluggästen ein neues Reiseerlebnis zu bieten, das von einem Maximum an Komfort und Platz für die Privatsphäre geprägt ist.”

Das neue Flugzeug ist ausgestattet mit 254 speziell entworfenen Sitzen in der Business und der Economy Class, die den Passagieren viel persönlichen Raum mit extra viel Beinfreiheit bieten. Die 22 Sitzplätze in der Business Class lassen sich bequem per Kopfdruck in ein flaches Bett umwandeln, das viel Platz zum Arbeiten, Essen, Schlafen und Entspannen verspricht.. Auch in der Economy Class gewährleistet Qatar Airways den Fluggästen mit 232 Plätzen in einer Konfiguration von 3-3-3 ein Höchstmaß an Komfort.

Der an Qatar Airways ausgelieferte Jet ist die weltweit erste 787 mit Internetanbindung, die Passagieren ermöglicht, über WLAN oder GSM-Telefonie Text- und MMS-Nachrichten zu versenden. Jeder Sitz verfügt zudem über Anschlüsse für USB, MP3, Ladegeräte sowie eine Steckdose für den Laptop. Dies ermöglicht den Passagieren beispielsweise, ihre Urlaubsbilder auf dem persönlichen Bildschirm anzusehen.

Das wohl auffälligste Merkmal an jedem Sitzplatz ist der preisgekrönte Touchscreen mit Android-Technologie, der den Passagieren vollständig interaktive Navigation durch das System ermöglicht. Die Touchscreen-Steuerung verfügt über eine einzigartige duale Schnittstelle, mit der Passagiere auf ihrem Handgerät spielen können, während sie sich auf ihrem persönlichen Bildschirm zusätzlich einen Film ansehen. Das benutzerfreundliche Inflight-Entertainmentsystem bietet mehr als 1.000 Filme, TV-Programme sowie Musik- und Spieloptionen.

Die stimmungsvolle Kabinenbeleuchtung sowie ein niedrigerer Kabinendruck in Reiseflughöhe als bei herkömmlichen Flugzeugen gewährleisten zudem, dass Passagiere ihren Flug ausgeruhter erleben und nach ihrer Reise nicht zu sehr unter Jetlag leiden.

Qatar Airways ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften weltweit. Die Airline mit Sitz in Doha bietet mit einer modernen Flotte von 112 Flugzeugen weltweite Verbindungen zu über 115 Urlaubs- und Geschäftsreisezielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, im Fernen Osten, Australien und Amerika. Bis zum Jahr 2013 soll die Flotte auf über 120 Flugzeuge aufgestockt und mehr als 120 Ziele sollen im weltweiten Streckennetz von Qatar Airways bedient werden. Bei den diesjährigen Skytrax World Airline Awards wurde Qatar Airways zum zweiten Mal in Folge zur Airline des Jahres gewählt. In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 32 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an.

Quelle:  PM Qatar Airways