Das ist der Winterflugplan 2021/2022 von Condor

Werbung
Foto: Condor

Condor stellt seinen Winterflugplan 2021/22 vor: Ob weiße Traumstrände auf den Malediven und Seychellen, karibische Klänge in Kuba und der Dominikanischen Republik oder pulsierende Großstädte in Nordamerika wie New York City – die Condor-Ziele in dieser Wintersaison versprechen Erholung, Abwechslung und mehr als nur einen Tapetenwechsel. Auch weniger weit weg kommen Urlaubsgefühle auf: Condor fliegt in diesem Winter nach Ägypten, auf die Kanarischen Inseln und ins portugiesische Madeira. Ergänzt wird der Flugplan im Winter auch weiterhin von Jerewan in Armenien, Beirut im Libanon und Sulaymaniyah im Irak. Reisen mit Condor können bei allen deutschen Veranstaltern und im Reisebüro gebucht werden, Flugtickets sind wie gewohnt Online bei Condor und telefonisch verfügbar, teilt der Ferienflieger mit.

Karibik, Indischer Ozean oder USA: Sonne und Strand oder Sightseeing und Shopping?

Werbung



In der Karibik ist in diesem Winter die Dominikanische Republik besonders beliebt: Condor fliegt täglich von Frankfurt nach Punta Cana. Der Badeort wird auch ab Düsseldorf und München mehrfach wöchentlich nonstop bedient. Die Dominikanische Republik erwartet alle Urlaubshungrigen mit weißen Traumstränden und einer Sonnengarantie. Ab Weihnachten geht es zudem endlich wieder nach Kuba: Deutschlands beliebtester Ferienflieger nimmt die Nonstopflüge in den beliebten Karibikstaat wieder auf und steuert Varadero und Holguin ein. Kuba wartet im Winter mit 30 Grad durchschnittlicher Temperatur und zahlreichen Sonnenstunden auf. Eine feste Größe im Condor-Flugplan bleibt zudem Cancun: Der Lieblingsurlaubsort in Mexiko steht sechs Mal wöchentlich im Flugplan.

Auch im Indischen Ozean gibt es mit Condor drei Traumziele zu entdecken: Montags, donnerstags und samstags geht es auf die Malediven. Die Seychellen werden jeden Freitag angeflogen und mittwochs, freitags und sonntags hebt Deutschlands beliebtester Ferienflieger nach Mauritius ab.

Wer statt Strand lieber Sightseeing mag, liegt mit den USA und Kanada genau richtig: New York City steuert Condor ab 8. November fünf Mal wöchentlich an, montags, donnerstags, samstags und sonntags – die Stadt, die niemals schläft, ist gerade zur Weihnachtszeit ein besonderes Erlebnis. Mit der Condor Partner-Airline JetBlue geht es ab New York-JFK bequem zu über 40 Destinationen, insbesondere in Florida, aber auch im Landesinneren der USA. Condor fliegt außerdem nonstop Seattle an, von wo aus Gäste bequem mit Alaska Airlines zu über 30 Zielen weiterfliegen, wie zum Beispiel Los Angeles, San Diego oder Honolulu. In Kanada steht mehrfach wöchentlich Toronto auf dem Condor-Flugplan.

Kurz- und Mittelstrecke: Sonne nur einen Flug entfernt – auch im Winter

Die Kanarischen Inseln sind auch im Winter eine feste Größe im Condor-Flugplan: Besonders beliebt sind Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa. Die Inseln werden von mehreren deutschen Abflughäfen bis zu sieben Mal die Woche angeflogen. Condor bietet auch Flüge nach Lanzarote ab Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München an. Bei Tauch- und Wassersportbegeisterten steht Ägypten hoch im Kurs: Condor flieht mehrfach wöchentlich ab sieben Abflughäfen nach Hurghada. Outdoorfans kommen auf der Blumeninsel Madeira voll auf ihre Kosten. Ergänzt wird das Kurz- und Mittelstreckenprogramm wie bereits im vergangenen Sommer mit Jerewan in Armenien, Beirut im Libanon und Sulaymaniyah im Irak.

Übersicht der Condor-Langstreckenflüge ab Frankfurt, ab dem 1. November 2021:

  • Cancún, Mexiko: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
  • Montego Bay, Jamaika: Donnerstag, Samstag
  • Puerto Plata, Dominikanische Republik: Mittwoch, Sonntag
  • Punta Cana, Dominikanische Republik: Täglich ab Frankfurt, Dienstag, Freitag, Sonntag ab Düsseldorf, Mittwoch, Samstag ab München
  • Santo Domingo, Dominikanische Republik: Mittwoch, Sonntag
  • Holguin, Kuba: Sonntag (ab Mitte Dezember 2021)
  • Varadero, Kuba: Dienstag, Freitag (ab Mitte Dezember 2021)
  • Malediven: Montag, Donnerstag, Samstag (ab Mitte Dezember 2021 zusätzliche Verbindung sonntags)
  • Seychellen: Freitag
  • Mauritius: Mittwoch, Freitag, Sonntag
  • New York, USA: Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
  • Seattle, USA: Montag, Donnerstag, Samstag
  • Toronto, Kanada: Montag sowie Mittwoch, Samstag
Quelle: PM Condor

2 Antworten zu “Das ist der Winterflugplan 2021/2022 von Condor”

  1. Hans sagt:

    Schade dass Brasilien nicht mehr dabei ist, waren immer sehr, sehr zufrieden. Sind gerade aus BR zurück gekommen, so chaotisch sind wir noch nie geflogen!

  2. Steven sagt:

    Toll für die Menschen, die dorthin wollen. Condor hatte im Mai auch Kapstadt im Angebot für Januar 2022. Gebucht, bezahlt, gefreut … und nun kommentarlos gestrichen. Keine Entschuldigung nix. Was ich von Condor halte, ist wohl klar- zumal es das 2. Mal war, ein Flug 2021 wurde auch kommentarlos gestrichen. Viel Glück allen Reisenden.