Condor kündigt Strecke Frankfurt – New York an

Werbung
Foto: Simon Pannock / airportzentrale.de

Condor fliegt ab 11. November 2021 fünf Mal wöchentlich von Frankfurt nach New York: Der Flughafen JFK wird immer montags, donnerstags, freitags, samstags und sonntags nonstop ab Frankfurt angesteuert. Tickets sind ab sofort ab 300 EUR (Stand September 2021)  pro Person und Strecke buchbar.

„Nach der Ankündigung zur unkomplizierten Einreise in die USA für vollständig Geimpfte aus der EU hat sich die Nachfrage nach US-Flügen mehr als verdoppelt. Wir sehen deutlich: Der Nachholbedarf unserer Gäste, wieder nach Nordamerika zu reisen, ist riesig – und es gibt wohl kein beliebteres Ziel in den USA als New York. Die Stadt, die niemals schläft, steht für alles, auf das die Menschen monatelang verzichten mussten. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Familie und Freunde wieder zusammenzubringen und das Fernweh unserer Kundinnen und Kunden zu stillen“, so Ralf Teckentrup, CEO von Condor.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Condor fliegt bereits vier Mal wöchentlich nach Seattle an der Westküste der USA, von wo aus der Partner Alaska Airlines die bequeme Weiterreise zu über 30 Zielen, wie Los Angeles, San Diego, San Francisco oder nach Hawaii ermöglicht. „Mit den Flügen nach New York erweitern wir unser Portfolio und ermöglichen unseren Gästen auch von dort eine unkomplizierte Weiterreise entlang der gesamten Ostküste bis nach Florida sowie ins Landesinnere zu über 40 Zielen – also nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für das Land der unbegrenzten Möglichkeiten“, ergänzt Ralf Teckentrup.

Auch Kanada ist für Condor-Gäste wieder besonders bequem erreichbar: Nach der Öffnung der Landesgrenzen für vollständig geimpfte Reisende aus der EU hatte Condor kurzfristig Nonstopflüge nach Toronto und Halifax ab Anfang September aufgelegt. Auch von dort aus können Gäste zudem mit dem Condor-Partner WestJet zehn weitere Ziele in Kanada erreichen.

Für die Einreise in die USA ist eine vollständige Impfung mit WHO-zertifiziertem Impfstoff notwendig sowie ein negativer Testnachweis, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. In Kanada reisen vollständig Geimpfte seit Anfang September ohne zusätzliche Auflagen ein.

Quelle: PM Condor

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.