Condor fliegt wieder Frankfurt – Grenada und Tobago

Werbung
Foto: Airbus

Am gestrigen Sonntag, 20. November 2022, hat Condor die Verbindungen von Frankfurt nach Grenada und Tobago wieder aufgenommen. Den Anfang machte Flug DE2224, der vormittags abhob. Einmal wöchentlich bringt der Ferienflieger Urlauber zu den Zielen im Karibischen Meer. Von Frankfurt geht es zunächst direkt nach Grenada und nach einem Zwischenstopp weiter nach Tobago.

Zuletzt flog Condor die beiden Ziele vor zwei Jahren regelmäßig an. Grenada ist vor allem als Gewürzinsel bekannt, da sie zu den führenden Herstellern von Muskat, Zimt, Ingwer und Nelken zählt. Neben Plantagen finden Gäste zudem traumhafte Strände, wie den Grand Anse Beach in St George’s, der zu den schönsten der Welt gehört. Bilderbuchstrände erwarten Gäste auch auf Tobago. Die kleinere der beiden Hauptinseln des Karibikstaats Trinidad und Tobago begeistert außerdem mit rauschenden Wasserfällen und tropischem Regenwald.

Werbung



Quelle: PM Condor

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.