Condor fängt Karibik-Strecken von airberlin auf

Werbung
Foto: Condor

airberlin streicht Ende September alle Karibik-Strecken ab Düsseldorf. Doch für Ersatz ist gesorgt. Ab dem 1. November wird Condor für den Winter 2017/18 Karibik Strecken ab Düsseldorf übernehmen. Mit einem Airbus A330-200 startet der Ferienflieger zu den Zielen Punta Cana und La Romana in der Dominikanischen Republik, Cancun in Mexiko, Montego Bay auf Jamaika sowie zum Inselstaat Barbados und sichert damit den Karibikurlaubern ab Düsseldorf ihre Reise und erweitert sein Streckennetz.

„Wir freuen uns, den deutschen Reiseveranstaltern und unseren Passagieren unsere zusätzlichen Flüge ab Düsseldorf anbieten zu können und so den lange geplanten Urlaub der Pauschalreisenden zu sichern“, sagt Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor Geschäftsführung. „Wir haben alles daran gesetzt, schnellstmöglich eine Lösung zu finden, um den Reiseverkehr aufrecht zu erhalten, und dazu mit vielen Reiseveranstaltern, Fremdenverkehrsämtern und den betroffenen Flughäfen gesprochen. Wir kamen schnell zu dem Entschluss, dass diese kurzfristige Maßnahme ein sinnvoller und notwendiger Schritt ist, um Fluggästen ihren Karibikurlaub zu sichern.“

Werbung



Die Tickets der sechs wöchentlichen Flüge ab Düsseldorf werden zusätzlich im freien Verkauf für individuell Reisende angeboten. Auf ausgewählten Flügen bietet Condor den ersten 1.000 Direkt-Kunden einen einmaligen Einführungspreis von 99,99 Euro an, um das neue Fernstrecken-Angebot in Düsseldorf zu feiern.

Quelle: PM Condor