Bundeswehr bestellt 31 NH90-Hubschrauber bei Airbus

Werbung

Die Bundeswehr hat 31 NH90 Hubschrauber von Typ „Sea Tiger“, für den Einsatz an Bord von Schiffen der Deutschen Marine bestellt. Nathalie Tarnaud-Laude, Präsidentin der NH90 Helicopter Industries (NHI) und Giorgio Gomma, Generaldirektor der NATO Helicopter Management Agency (NAHEMA), unterzeichneten den Vertrag am 26. November 2020 im Auftrag des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw). Die Hubschrauber werden die 1981 in Dienst gestellte Sea Lynx Mk88A-Flotte der Deutschen Marine ersetzen. Die Bundeswehr hat bereits 18 Marine-Transporthubschrauber vom Typ NH90 Sea Lion bestellt, von denen sieben bereits ausgeliefert wurden.

„Mit dem Sea Lion und dem Sea Tiger wird die Deutsche Marine über moderne und leistungsstarke Hubschrauber verfugen und kann von den Vorteilen einer einheitlichen Flotte profitieren“, sagte Bruno Even, CEO von Airbus Helicopters. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern bereits im Jahr 2025 die einzigartigen Fähigkeiten im Marinebereich, die der NH90 NFH zu bieten hat, bereitzustellen“, fugte er hinzu.

Werbung

Der breite Einsatz des NH90 TTH beim Deutschen Heer und des NH90 NFH bei der Deutschen Marine ermöglicht erhebliche Synergien bei Logistik und Ausbildung. Fliegerisches und technisches Personal werden bereits seit der Einführung des NH90 Sea Lion gemeinsam mit dem NH90-Personal des Heeres ausgebildet.

Sowohl der Sea Tiger als auch der Sea Lion sind Derivate des NH90 NFH. Die Sea Tiger basieren auf der Sea Lion-Konfiguration, ergänzt durch Einsatzfähigkeiten und Ausrüstung zur Erfüllung ihrer spezifischen Aufgaben. Neben Aufklärung und Transport umfassen die Missionen der schiffsgestützten Sea Tiger auch die Bekämpfung von Zielen über und unter Wasser. Zu diesem Zweck wird er unter anderem mit einem aktiven Tauchsonar, passiven Sonarbojen und Waffen (Torpedos und Flugkorper) ausgerüstet.

100 Marinehubschrauber vom Typ NH90 wurden bereits an sechs Nationen ausgeliefert und haben über 70.000 Flugstunden bei Such- und Rettungseinsätzen, humanitären und militärischen Operationen absolviert. Derzeit sind weltweit 430 NH90-Hubschrauber im Einsatz, die über 270.000 Flugstunden absolviert haben.

Quelle: PM Airbus

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort