Boeing feiert Rollout der ersten B737 MAX 9

Werbung
Foto: airportzentrale.de

Boeing hat am Dienstag (07.03.2017) die erste B737 MAX 9 vorgestellt. Vor Tausenden Boeing Mitarbeitern wurde der Rollout gefeiert. Die 737 MAX 9 ist das zweite Mitglied der branchenführenden Boeing 737 MAX Familie. Sie hat Platz für bis zu 220 Passagiere und eine Reichweite von 3.515 nautischen Meilen.

Das Flugzeug wird nun Systemprüfungen sowie Betankung und Triebwerksläufe auf dem Flugfeld durchlaufen, teilte der Flugzeugbauer in einer Pressemitteilung mit. Sobald diese abgeschlossen sind, wird in den kommenden Wochen die Flugerprobung beginnen – die letzte Phase der Überprüfung der Betriebseigenschaften und Gesamtleistung eines neuen Flugzeuges.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

„Das 737 MAX Team leistet weiterhin fantastische Arbeit und sorgt dafür, dass wir diese wichtigen Meilensteine im Zeitplan erreichen“; sagte Keith Leverkuhn, Vice President und General Manager des 737 MAX Programms, Boeing Commercial Airplanes. „Unser Hauptfokus liegt darauf, ein Flugzeug auszuliefern, das die legendäre Zuverlässigkeit, auf die sich unsere 737 Kunden verlassen, mit der optimierten Flexibilität und Reichweitenkapazität, die sie sich wünschen, vereint.“

Die Indienststellung der 737 MAX 9 ist für 2018 vorgesehen. Die 737 MAX 8 liegt im Plan, um im zweiten Quartal 2017 an Kunden ausgeliefert zu werden.

Die 737 MAX Familie wurde entwickelt, um Kunden herausragende Leistung, Flexibilität und Effizienz zu bieten, geringere Kosten pro Sitzplatz sowie eine erweiterte Reichweite, die neue Destinationen im Single-Aisle-Markt eröffnen wird. Der MAX 8 und 9 werden 2019 die kleinere MAX 7 sowie die MAX 200 mit größerer Kapazität folgen, während Studien und Gespräche mit Kunden bezüglich des Wachstums der Familie fortgeführt werden.

Die 737 MAX ist das sich am schnellsten verkaufende Flugzeug in der Geschichte Boeings. Bislang hat Boeing über 3.600 Bestellungen von 83 Kunden weltweit erhalten.

Quelle: PM Boeing