Boeing 737 von Sriwijaya Air in Indonesien abgestürzt

Werbung

Seit 14:40 Uhr Ortszeit (8:40 Uhr MEZ) wird in Indonesien eine Boeing 737-500 von Sriwijaya Air vermisst. Die Maschine verschwand kurz nach dem Start am Flughafen Jakarta vom Radar.

Alles sieht nach einem Absturz aus. Innerhalb weniger Sekunden hat die B737 mehr als 3000 Meter an Höhe verloren, heißt es vom indonesischen Transport-Ministerium. Daraufhin sei der Kontakt abgebrochen und das Flugzeug vom Radar verschwunden. Inzwischen tauchen in den Social Media Netzwerken Fotos von Flugzeugteilen auf. Fischer hätten sie angeblich aus dem Meer gezogen. Die Bilder sind nicht bestätigt.

Werbung

Flug SJY 182 befand sich auf der Linienstrecke Jakarta – Pontianak. Flugzeit rund 90 Minuten. An Bord befanden sich 62 Menschen. Darunter sechs Crew-Mitglieder.

Update 09.01.2021: Die Behörden haben inzwischen den Absturz bestätigt. Die Suche im Meergebiet läuft auf Hochtouren.

Update 12.01.2021: Nach Behördenangaben sind gegenwärtig rund 4.000 Personen mit der Suche nach Passagieren und Flugzeugteilen beschäftigt. Die Wahrscheinlichkeit auf Überlebende zu treffen liegt bei unter 1 Prozent. Am Vormittag wurde ein Flugschreiber geborgen. Mit Hilfe der Daten soll die Absturzursache festgestellt werden. Die Auswertung könnte allerdings bis zu einer Woche dauern.

 

-SP

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort