Bodensee Airport: Lufthansa kommt mit zwei täglichen Frankfurt-Verbindungen zurück

Werbung
Foto: Flughafen Friedrichshafen

Die Lufthansa baut ihr Flugangebot am Bodensee Airport aus.  Ab November 2021 wird wieder 2x täglich die Verbindung nach Frankfurt angeboten.

„Wir freuen uns sehr über die Wiederaufnahme der zweiten täglichen Frequenz. Dadurch werden wieder viele weltweite Verbindungen ermöglicht. Ende Januar 2022 wird das Lufthansa Flugangebot nochmals erweitert, so dass eine Tagesreise mit einem längeren Aufenthalt möglich wird. Zur weiteren Entwicklung der Verbindung stehen wir im engen Austausch mit der Lufthansa. Die kurzen Wege am Flughafen Friedrichshafen und die unkomplizierten Prozesse sparen Geschäftsreisenden wertvolle Zeit.“, so Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer Bodensee-Airport.

Werbung



Geschäftsreisen bleiben auch in Zukunft relevant, weil virtuelle Meetings die Kommunikation von Mensch zu Mensch in vielen Situationen nicht dauerhaft ersetzen und Techniker nur vor Ort die Produktionsanlagen betreuen können. Das Angebot ermöglicht auch für Privatreisende nun täglich exzellente Verbindungen zu vielen interessanten Destinationen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt.

Flugplan
Mit der „Frühverbindung“ erreichen Flugreisende sehr gut die Umsteigeflüge von Lufthansa bis 13:00 Uhr Abflugzeit (Umsteigezeit 2 Stunden):

Innerdeutsch – Berlin, Hannover, Hamburg, Bremen sowie Düsseldorf
Europäisch – nahezu alle wichtigen europäischen Ziele für Business Reisende aber auch für Ferienreisende z.B. Porto, Faro, Larnaca, Malaga, Mykonos, Rhodos, etc.
Interkontinental – Bangalore, Bombay, Bogota, Denver, Washington, Philadelphia, New York (Newark), Vancover sowie Toronto

Mit dem „Abendflug“ erreichen Reisende beispielsweise folgende Umsteigeflüge innerhalb einer Umsteigezeit von 2,5 Stunden:

Innerdeutsch – Berlin, Dresden, Hannover, Hamburg, Bremen sowie Düsseldorf
Europäisch – Schwerpunkt osteuropäische Ziele inklusive Russland, Spanien, Portugal, auch Island, Zypern, etc.
Interkontinental – Buenos Aires, Sao Paulo, Rio de Janeiro, Singapur, Hong Kong, Nanjing, Quingdao und Shenyang (China), Bangkok und Kapstadt sowie Johannesburg

Quelle: PM Flughafen Friedrichshafen