Betrieb in Frankfurt stabilisiert sich

Werbung
MD 11 Lufthansa Cargo Foto: Bildarchiv Lufthansa Cargo Fotograf Martin Jehnichen

Update: 29. Dezember 2010, 11:30 Uhr
Die Wetterlage am Flughafen Frankfurt hat sich in den letzen Tagen deutlich verbessert. Die Lufthansa und Lufthansa Cargo kehren zu nahezu normalem Flugbetrieb zurück. Ab sofort ist wieder eine normale Frachtanlieferung möglich. Jedoch kann es noch vereinzelt zu Beeinträchtigungen durch den vorhandenen Fracht- und Gepäckrückstau am Flughafen Frankfurt sowie auch dem eingeschränkten Winterflugplan kommen. Deswegen gilt weiterhin folgende Einschränkungen:

* Abfertigungsprobleme durch den Dienstleister FRAPORT können zu vereinzelten Offloads sowie Verzögerungen beim Abbau des Fracht- und Gepäckrückstaus führen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

* Der große Rückstau an Sendungen in Frankfurt führt dazu, dass z.B. keine Priorisierung von Sendungen vorgenommen werden kann. Auch eine Herausgabe einzelner, bereits verbauter Packstücke ist nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

Cockpit MD 11 Foto: Bildarchiv Lufthansa Cargo Fotograf Berthold Litjes

Um den Rückstau an Sendungen in Frankfurt zu beseitigen, hat Lufthansa Cargo für heute und morgen zusätzliche Verbindungen nach Nordamerika in den Flugplan aufgenommen. Weitere Verbindungen sind aktuell in Planung. Informationen zum Status der Sendungen ist jederzeit im TrackIT-System einsehbar. Lufthansa Cargo bedauert eventuelle Verzögerungen sehr. An allen Stationen weltweit arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hochdruck daran, die Beeinträchtigungen für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten.

Quelle: Presseinformation Lufthansa Cargo