Baden-Airpark erwartet zum Ferienbeginn 18.000 Fluggäste

Werbung
Vogelperspektive des Flughafens Karlsruhe / Baden-Baden Foto: Bildarchiv Baden-Airpark GmbH

Mit dem Start der Sommerferien in Baden-Württemberg am Donnerstag, 25. Juli 2013, beginnt auch am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden die Sommer-Hochsaison.
Rund 18.000 Fluggäste werden in den ersten vier Ferientagen erwartet. Davon werden alleine am Sonntag über 5.000 Passagiere vom FKB in europäische Metropolen oder zu sonnigen Badezielen starten. Mehr als 20 Urlaubsziele sind im Direktflug, das heisst ohne Umsteigen zu erreichen, und über das airberlin-Drehkreuz in Berlin stehen über 20 weitere attraktive Ziele zur Wahl.

Damit der Urlaub schon bei der Anreise beginnt, sollten die Fluggäste die Verkehrsnachrichten verfolgen und ausreichend Zeit für die Anreise und auch den Check-in ihres Gepäcks einplanen. Das Überprüfen der Gültigkeit der Ausweispapiere sollte ebenfalls nicht erst am Tag des Abfluges erfolgen, und ein Blick in die Handgepäckbestimmungen der Fluggesellschaft vermeidet Verzögerungen an der Sicherheitskontrolle.

Werbung



Damit der Urlaub dann genauso entspannt endet wie er begonnen hat, verweist FKB-Pressesprecherin Elke Fleig auf eine aktuelle Meldung des Hauptzollamts Karlsruhe, welches rät: „Gefälschte T-Shirts, Korallen, Elektroartikel, Arzneimittel, Schmuck, Lebensmittel, Alkohol oder Zigaretten, diese vermeintlichen Schnäppchen können bei der Einreise nach Deutschland teuer werden“ und deshalb eine vorherige Information über die Einfuhr verbotener Waren empfiehlt.

Quelle: PM Baden-Airpark GmbH