Austrian Airlines stoppt Italien-Flüge

Werbung

Austrian Airlines stoppt aufgrund des Landeverbotes des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziales ab sofort (10. März 2020) mehrere Flugverbindungen von und nach Norditalien temporär. Betroffen sind Flüge zwischen Wien und Venedig, Bologna sowie Mailand. Die heimische Airline plant die Flüge bis zum 28. März aus dem Programm zu nehmen. Die Flüge nach Rom und Neapel werden aktuell weiterhin angeboten. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen rund um das Corona Virus sind aber weitere Flugstreichungen nicht ausgeschlossen.
Nach Venedig und Bologna hat Austrian Airlines im Regelbetrieb bis zu drei tägliche Flüge durchgeführt, nach Mailand waren es bis zu sechs. Das Flugprogramm wurde bereits letzte Woche stark ausgedünnt.

Quelle: PM AUA

Werbung

Schlagwörter: , , ,