Austrian Airlines plant mehr Linienflüge in Urlaubsregionen

Werbung
Foto: Austrian Airlines

Im kommenden Sommer bietet Austrian Airlines eine Auswahl von Destinationen, die derzeit als Austrian Holidays-Charterflüge verfügbar sind, neu als Linienflüge an. Die Urlaubsziele Antalya, Catania, Ibiza, Palma de Mallorca, Keflavík und Mykonos, die bislang im Charterprogramm der österreichischen Airline geführt wurden, sind ab sofort als reguläre Austrian Flüge für die Sommersaison 2022 (Palma bereits für die Wintersaison 2021/22) buchbar. Flüge nach Málaga und auch teilweise nach Neapel wurden bereits zu Linienflügen angepasst.

Durch die Umstellung ist eine engere Verzahnung mit dem Rest des Austrian Streckennetzes möglich. Für die neu als Linienflüge angebotenen Strecken gelten alle Kundenvorteile des Austrian Airlines Linienangebots. So können Fluggäste nun auch zu diesen beliebten Feriendestinationen zwischen den Buchungskategorien Economy und Business Class wählen. Wie auf allen Austrian-Kontinentalflügen unter drei Stunden werden Economy Class Kund:innen in Zukunft auch auf diesen Strecken die Produkte der Austrian Melangerie angeboten.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Mit Ende Oktober fliegt Austrian im Rahmen des Winterflugplans 2021/22 unter anderem erneut mehrmals wöchentlich zu beliebten Warmwasserdestinationen wie Mauritius oder den Malediven. Cancún an der mexikanischen Karibikküste kommt als neue Destination ab 24. Oktober dazu.

Quelle: PM AUA

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.