Austrian Airlines fliegt im Herbst Sonnenziele an – nach 15 Jahren geht es wieder nach Cancún

Werbung
Foto: Austrian Airlines

Mit Beginn der Herbstferien warten mit Cancún, Mauritius und den Malediven sonnige Warmwasser-Destinationen mit weißen Stränden und kristallklarem Wasser auf alle Austrian Airlines-Passagiere ab Wien. „Der Sommer und auch die aktuelle Nachsaison zeigen, dass sich die Menschen ihre Reiselust nicht nehmen lassen und Sonne am Meer tanken wollen. Mit unserem Winterflugplan setzen wir mit Beginn der Herbstferien daher gezielt auf attraktive Fernreiseziele, um die Reiselust unserer Fluggäste zu stillen“, so Austrian Airlines Vertriebsvorstand Michael Trestl. Die touristischen Langstrecken-Ziele sind ideal für all jene, die in die Sommer-Verlängerung gehen möchten und noch auf der Suche nach einer passenden Destination für die bevorstehenden Herbstferien sind.

Per Direktverbindung auf die Malediven fliegt die rot-weiß-rote Airline ab 21. Oktober 2021 drei Mal wöchentlich von Wien nach Malé. Auch Mauritius wurde Winterflugplan wieder aufgenommen. Der österreichische Home-Carrier startet ab 23. Oktober 2021 bis zu drei Mal pro Woche auf die vielfältige Sonneninsel im Indischen Ozean. Eintauchen in die Geschichte der Maya und an der mexikanischen Karibikküste die Seele baumeln lassen – ab 24. Oktober 2021 hebt Austrian Airlines zwei Mal wöchentlich nach Cancún im sonnigen Mexiko ab. Zuletzt wurde diese Urlaubsdestination im Jahr 2006 angeflogen.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Zu allen drei Destinationen setzt die österreichische Fluglinie ein Langstreckenflugzeug des Typs Boeing 777 ein, auf der Passagiere von allen Buchungsklassen von Economy bis Business Class profitieren können.

Quelle: PM AUA

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.