Weniger Passagiere in Bremen aufgrund des Winters

Werbung
Foto: CityAirport Bremen

Aufgrund der Vernetzungen im internationalen Flugverkehr kam es im Dezember an vielen europäischen Airports und damit im gesamten Luftverkehr zu Einschränkungen aufgrund des Winterwetters. Die Verkehrsergebnisse für den Monat Dezember am Flughafen Bremen wurden von diesen Entwicklungen beeinflusst: Die widrigen Wetterverhältnisse an den Zielorten einiger Maschinen hatten zwangläufig
auch Auswirkungen auf den Flughafen Bremen. Trotz dieser Umstände konnte der City Airport Bremen die Ereignisse positiv abfangen: Rund 178.000 Passagiere starteten und landeten im Dezember in Bremen, was einem geringen Rückgang gegenüber dem Ver­gleichsmonat des Vorjahrs um 2,6 Prozent entspricht.

Trotz des harten Winters hat sich der deutliche Wachstumstrend am City Airport Bremen fortgesetzt.
Und auch der Blick auf die sechs neuen Ryanair-Direktziele ab Bremen vermittelt ein positives Bild: Rechtzeitig zum Neuen Jahr bereitet der City Airport Bremen mit den Zielen Fuerteventura, Gran Canaria, Ibiza, Teneriffa, Tallinn und der marokkanischen Stadt Marrakesch allen Sonnenanbetern in Bremen und der Nordwestregion tolle Aussichten für den nächsten Sommerurlaub.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Pressemitteilung: Flughafen Bremen GmbH