Architekt Franz Fehringer ist tot – Flughafen Wien trauert

Werbung
Foto: Flughafen Wien

Der österreichische Architekt Franz Fehringer ist tot. Er wurde 92 Jahre alt. Der renommierte Architekt hat mit den Terminalgebäuden Pier Ost und Pier West die Silhouette des Flughafens Wien wesentlich geprägt.

Der Flughafen Wien trauert um Prof. Franz Fehringer, der als Architekt für die Gestaltung des Pier Ost und Pier West verantwortlich war und damit die Silhouette des Flughafen Wien bis heute nachhaltig geprägt hat. Im Zuge seines architektonischen Wirkens seit den 1960er Jahren hat Franz Fehringer zahlreiche öffentliche Einrichtungen in Niederösterreich, sowie eine Vielzahl von Wohn- und Geschäftsbauten in der gesamten Ostregion gestaltet und damit die architektonische Richtung einer ganzen Epoche wesentlich mitgestaltet. Als Befürworter des „partizipativen Wohnbaus“ war ihm ein soziales Miteinander stets ein wichtiges Anliegen.

Werbung

In den Jahren von 1980 bis 2000 war Franz Fehringer als Architekt mit dem Ausbau des Flughafen Wien und der Errichtung der Terminalbereiche Pier Ost und Pier West befasst. Die markanten Gebäude haben schon damals mit ihrer Eröffnung mehr Aufenthaltsqualität für Reisende gebracht und prägen bis heute das Erscheinungsbild des Flughafens.

Die Vorstände der Flughafen Wien AG, Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner, sprechen seiner Familie und Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl und herzliches Beileid aus.

Quelle: PM Flughafen Wien und airportzentrale.de

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.