Ameropa: Erlebnisreise zu Tempelanlagen und UNESCO-Welterbe in Myanmar – Mit dem Rovos Rail von Südafrika nach Tansania

Werbung
Foto: Bildarchiv Rovos Rail

Am 5. Dezember 2012 startet die erste geführte Reise durch Myanmar aus dem neuen Ameropa Katalog „Bahn-Erlebnisreisen weltweit“. Wer diese Chance verpasst hat, kann zu vier weiteren Terminen 2013 das faszinierende, sich öffnende Land Südostasiens entdecken. Bei der 15-tägigen Erlebnistour reisen Ameropa Gäste mit ausgesuchten Zügen von Yangon zum UNESCO-Welterbe Bagan und bekommen damit einen tiefen Einblick in die Kultur und die jahrhundertealte Tradition des Landes.

Bereits bei Ankunft in Yangon wartet ein Höhepunkt – die beeindruckende Shwedagon Pagode, der wichtigste Sakralbau und religiöses Zentrum in Burma. Tagesfahrten führen die Gruppe durch die atemberaubenden Landschaften und ursprünglichen Dörfer zu Städten wie Mandalay, zu den Königsstätten Amarapura und Ava mit den buddhistischen Klöstern und nach Pyin Oo Lwin mit dem kolonialen Stadtkern im Nationalpark mit Botanischem Garten. Am Ende der Reise hinterlassen die Wandmalereien im Po Win Taung Höhlentempel und die über 2.000 Pagoden rund um Bagan unvergessliche Eindrücke. Landestypische Hotels, die An- und Abreise mit Linienflügen und die Tagesfahrten mit ausgesuchten Zügen sind im Preis ab 3.680 Euro pro Person enthalten.

Werbung



Mit dem Luxuszug durch fünf Länder Afrikas

Ein einmaliges Afrika-Erlebnis offeriert Ameropa im Sommer 2013 mit der 18-tägigen Reise von Kapstadt/Südafrika durch Botswana, Simbabwe, Sambia bis nach Dar Es Salaam in Tansania – und das alles mit einem der berühmtesten Luxuszüge der Welt, dem Rovos Rail. Durch afrikanische Steppen und Reservate führt die über 6.100 Kilometer lange Strecke und bietet Gelegenheiten zu Tiersafaris oder dem Besuch der spektakulären Viktoriafälle.

Nach einem Tag in Kapstadt steigt die Gruppe in den Rovos Rail und begibt sich nach Matjiesfontein, Kimberly und Pretoria durch vielfältige Landschaften. Im 75.000 Hektar großen Madikwe-Wildreservat erwartet die Gäste für zwei Übernachtungen eine First-Class-Safari-Lodge. Auf Safaris mit Rangern sind Löwen, Elefanten, Nashörner und Leoparden zu sehen. Der Weg durch die Kalahari führt zu den Viktoriafällen und zum Chobe-Nationalpark. Das Highlight: Der Zug hält für einen Ausstieg auf der Brücke über der 120 Meter tiefen Schlucht mit Blick auf die tosenden Wasserfälle. Auf den Schienen durch die sambisch-tansanische Grenzregion überwindet der Rovos Rail Steilhänge, 23 Tunnel, unzählige Brücken und passiert die Vulkankette von Mbeya bevor er dann den Zielbahnhof in Dar Es Salaam erreicht.

Die Reise startet am 8. August 2013 mit dem Flug nach Südafrika und steht exklusiv für maximal 68 Gäste bereit. Pro Person ist die Afrika-Erlebnistour ab 12.850 Euro buchbar. Enthalten sind im Reisepreis zehn Übernachtungen im Rovos Rail, fünf Nächte in Hotels und Lodges, das Flugpaket für die An- und Abreise sowie die Verpflegung und das umfangreiche Ausflugsprogramm.

Quelle: PM Ameropa