American Airlines kauft für Flugbegleiter 17.000 Smartphones

Werbung
A319neo in American Airlines-Farben Foto: Bildarchiv Airbus

Das Flugbegleiterpersonal der American Airlines wird in naher Zukunft ein Smartphone erhalten. Insgesamt ist die Rede von 17.000 Galaxy Note. Das Smartphone mit dem XL-Bildschirm soll die übliche Papierakte mit Fluggastinformationen ersetzen. Zukünftig können mit dem Smartphone Name, Bonusprogramm, Sitzplatz und VIP-Infos zum Fluggast abgerufen werden. Weitere Funktionen werden später integriert, teile die Airline mit.
Das Galaxy Note wurde aufgrund der Größe gewählt. Ein großer Bildschirm, dennoch nicht zu groß wie etwa ein Tablet-PC (iPad). So lässt sich das Smartphone in der Uniform verstauen, hieß es.

Auch Piloten verfügen im Cockpit inzwischen über mobile Datenträger. United Airlines hat seine Piloten mit einem iPad ausgestattet. Handbücher und Checklisten sind auf dem iPad gespeichert. Testweise haben auch einige Piloten von American Airlines ein iPad erhalten.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Quelle: airportzentrale.de