Airport Magdeburg: Die erste Cargo‐Maschine ist stationiert

Werbung
Foto: Airport Magdeburg/Cochstedt

Der Airport Magdeburg/ Cochstedt, Sachsen‐Anhalts einziger internationaler Verkehrsflughafen, richtet sein Augenmerk künftig verstärkt auf sein zweites Standbein, den Bereich Cargo und Logistik.
Ein erster Meilenstein konnte mit der Stationierung eines Cargo‐Flugzeuges des Typs Antonov 26 erreicht werden.
Die Maschine des Lettischen Anbieters Raf‐Avia ist ab sofort ab Magdeburg/Cochstedt für europaweite Transportgeschäfte mit bis zu 5,5 t Fracht verfügbar. Das Flugzeug kann Bauteile bis zu ca. 11 m Länge, ca. 2,30 m Breite und ca. 1,60 m Höhe transportieren. Haupteinsatzgebiet der AN26 ist ein Radius von 2.000 Flugkilometern rund um Mitteldeutschland, aber auch längere Strecken wie bis in den Nahen Osten können angeflogen werden. Neben Ersatzteilen, Rennautos oder riesigen Einzelteilen aus Beton, Stahl, Metall usw. ist die Maschine der zertifizierten Raf‐Avia ebenfalls befugt, gefährliche Güter „sicher, vertrauenswürdig und sorgfältig“ zu transportieren. Die AN26 steht sowohl als Ad Hoc‐Charter aber auch für terminierte und im Voraus geplante Fracht zur Verfügung.
In Zukunft entstehen zwei Cargo‐Hallen auf dem Flughafengelände von 1.000 m² sowie 7.000 m², die Ihren Beitrag zum Ausbau des neuen Geschäftsfeldes leisten werden. Weiterhin steht ein direkt am Flughafen gelegener Industrie‐ und Gewerbepark mit insgesamt 68 Hektar Industrie‐ und Gewerbefläche zur Ansiedelung bereit. Das Gebiet ist vollständig erschlossen und eignet sich aufgrund seiner optimalen Verkehrsanbindung für die Ansiedlung von flugaffinem Gewerbe wie Cargo und warenumschlagenden Unternehmen und Dienstleistern. Investoren können auf einen rechtskräftigen Bebauungsplan zurückgreifen und kurzfristig voll erschlossenes Bauland ab 10 € je m² erwerben. In direkter Nähe befindet sich die Anschlussstelle an die Autobahn A14 und A2 sowie zur B6N, so dass die Wirtschaftsregionen wie Berlin, Magdeburg, Hannover, Wolfsburg, Braunschweig Hallo oder Leipzig kostengünstig und schnell über zahlreiche und gut ausgebaute Autobahnen erreicht werden können.
Quelle: PM Airport Magdeburg / Cochstedt international

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren