Airbus gewinnt ersten Kunden für Corporate Jet in Japan

Werbung
ACJ319 IAE Airbus Foto: Bildarchiv Airbus

Airbus hat seinen ersten Kunden für den Corporate Jet in Japan gewonnen und baut damit seine starke und wachsende Präsenz auf dem wichtigen Asien-Pazifik-Markt aus. Das Flugzeug – ein Airbus ACJ319 – hat die breiteste und größte Kabine aller Corporate Jets, und dies bei einer mit herkömmlichen Business Jets vergleichbaren äußeren Größe. Es bietet damit einen einmaligen Komfort, viel Platz und Bewegungsfreiheit sowie die Möglichkeit, mehr Passagiere zu transportieren. „Unser erster Verkauf eines Airbus Corporate Jets in Japan gründet sich auf die zunehmenden Präsenz unserer modernen Flugzeugfamilie und die Unterstützung einer stärkeren Nutzung von Business Jets, um das Wachstum der heute drittgrößten Volkswirtschaft der Welt zu fördern“, erklärt John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Kabinenkomfort und Platz spielen in unserem Geschäft eine zentrale Rolle und Airbus Corporate Jets bieten mehr davon als alle anderen Business Jets“, fügt er hinzu. Corporate Jets sind in vielen Volkswirtschaften der Welt verbreitet, aber in manchen der bedeutendsten sind sie proportional immer noch in geringer Zahl vorhanden, wie z.B. in Japan, wo die Eröffnung des ersten Business Terminal in Tokyo – das Premier Gate Narita – dazu beitragen wird, den Weg zu weiteren Corporate Jets zu ebnen. Sie werden primär zu Business-Zwecken verwendet, damit Firmen- und Regierungschefs oder Milliardäre ihre Zeit effektivernutzen und beim Reisen produktiver sein können. Airbus Corporate Jets verzeichnen bereits eine starke Präsenz in der Asien-Pazifik-Region, in Europa und im Nahen Osten und werden vor allem von Unternehmen, vermögenden Privatpersonen und Regierungen genutzt. Ebenso wie die moderne Flugzeugfamilie , von der sie abgeleitet sind, nutzen auch die Airbus Corporate Jets Innovationen, modernste Technologien, bieten die bewährte Zuverlässigkeit und erhalten weltweiten Support. Airbus Corporate Jets basieren auf der modernsten Flugzeugfamilie der Welt und bieten das umfassendste Angebot an Größen und Reichweiten aller Business Jets auf dem Markt, einschließlich VIP-Großraumflugzeugen. Seit Airbus Mitte der achtziger Jahre seinen ersten Corporate Jet ausgeliefert hat, wurden in dieser Kategorie 170 Bestellungen verzeichnet. Airbus Corporate Jets fliegen als einzige in ihrer Klasse auf allen Kontinenten, einschließlich der Antarktis.

Quelle: PM Airbus

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren