airberlin-Spanien-Chef Álvaro Middelmann beendet aktive Laufbahn

Werbung
Boeing 737 airberlin. Foto:Bildarchiv airberlin

Álvaro Middelmann beendet zum 1. Januar 2013 seine aktive Laufbahn bei airberlin als Senior Vice President Spain & Portugal. Als Berater des Vorstandes wird Middelmann airberlin jedoch weiterhin verbunden bleiben. Für sämtliche kommerzielle Aktivitäten von airberlin in Spanien und Portugal zeichnet auch in Zukunft Paul Verhagen verantwortlich, seit 12. April 2012 Area Manager Spain & Portugal. Pablo Caspers bleibt Vice President Sales and Marketing Spain & Portugal.

Paul Gregorowitsch, CCO airberlin: „Unter der Führung von Álvaro Middelmann ist airberlin auch in Spanien eine erfolgreiche und renommierte Fluggesellschaft geworden. Für seine großartige Aufbauleistung zolle ich Herrn Middelmann im Namen der airberlin Geschäftsleitung Respekt und Anerkennung und danke ihm für seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren.“

Werbung



Álvaro Middelmann ist seit 1993 bei airberlin für den strategischen Kernmarkt Spanien sowie für Portugal verantwortlich und hat beide Märkte für airberlin mit eröffnet und ausgebaut. An dem Aufbau von Palma de Mallorca zum wichtigsten airberlin Drehkreuz außerhalb Deutschlands war er maßgeblich beteiligt.

Mit 7,8 Millionen Fluggästen jährlich ist die airberlin group seit neun Jahren in Folge der Carrier mit dem höchsten Passagieraufkommen auf dem mallorquinischen Flughafen Son Sant Juan. Bereits der erste Flug der Airline startete am 28. April 1979 von Berlin nach Palma de Mallorca. Seitdem hat die airberlin group die Anzahl ihrer Flüge von und nach Mallorca konstant weiter ausgebaut und bietet während der Hochsaison bis zu 500 wöchentliche Nonstop-Flüge auf die Baleareninsel an.

Quelle: PM airberlin