airBaltic und Hamburg Airport feierten Erstflug nach Vilnius

Werbung
Foto: Simon Pannock

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag geht es ab sofort von Hamburg nach Vilnius mit airBaltic. Die Airline fliegt ab sofort dreimal pro Woche mit einem Airbus A220-300 die neue Strecke. Die Hauptstadt Litauens bietet bei frühlingshaften Temperaturen vielfältige Kultur, eine reizvolle Architektur und spannende Kulinarik.

„Als verlässlicher Partner wird airbaltic das Hamburger Streckennetz in das Baltikum weiter ausbauen – das freut uns sehr. Mit der neuen Verbindung gelangen unsere Passagiere nonstop nach Vilnius. Das sind besonders gute Nachrichten für alle, die Familie, Freunde oder Geschäftspartner in Litauen haben. In den vergangenen zwei Jahren waren Kontakte nur eingeschränkt möglich und der Wunsch, sich wieder persönlich auszutauschen, ist größer denn je“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

Martin Gauss, Chief Executive Officer von airBaltic: „Wir freuen uns, unsere langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit Hamburg Airport weiter auszubauen und unser Angebot in Deutschland zu erweitern, indem wir die deutsche Stadt nun mit dem pulsierenden und vielseitigen Vilnius in Litauen verbinden. airBaltic verknüpft nun Hamburg mit zwei der baltischen Hauptstädte – Vilnius und ihrer Heimatbasis in Riga, Lettland.“

Vilnius: Zwischen Tradition und Moderne
Die einstige Kulturhauptstadt Europas ist unter Reisenden immer noch ein Geheimtipp. Wegen ihrer zahlreichen Kirchen erhielt Vilnius den Spitznamen „Rom des Ostens“. Die Altstadt zählt seit 1994 zum UNESCO Weltkulturerbe und zeigt Gästen bei einem Spaziergang durch verwinkelte Gässchen und versteckte Innenhöfe mit seinen historischen Gebäuden eindrücklich, warum sich ein Besuch lohnt. Hektik ist hier fehl am Platz, stattdessen laden gemütliche Cafés und Restaurants zum entspannten Verweilen ein.

Nur wenige Meter weiter wähnt man sich in der Neustadt hingegen dank der modernen Architektur wie in einer anderen Welt. Bestes Beispiel ist das MO Museum: Das Kunstmuseum ist das Kulturzentrum der Stadt und beeindruckt neben seinem futuristischen Äußeren vor allem mit wechselnden Ausstellungen. Einen ganzen Stadtteil voller Kunst und Kreativität können Gäste in Uzupis erleben, dem unabhängigen Künstlerviertel der Stadt. Diese Vielfalt macht Vilnius zu einem optimalen Ziel für einen Städtetrip.

Dreimal pro Woche nach Vilnius
Die Strecke Hamburg-Vilnius wird von airBaltic jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag bedient. Der Airbus A220-300 startet in Hamburg jeweils um 20:05 Uhr und landet keine zwei Stunden später bereits in Litauen, wo es dann 22:55 Uhr ist. Die Rückflüge starten um 18:15 Uhr und landen bereits um 19:20 Uhr wieder in Hamburg.

Quelle: PM Flughafen Hamburg

Schreibe einen Kommentar
Kommentiere den Artikel. Bleibe freundlich und nett, gerne kritisch und konstruktiv, aber stets sachlich. Wir möchten einen respektvollen Umgang miteinander und behalten uns vor Kommentare zu kürzen oder zu löschen.

Mit dem Klick auf "Kommentar senden" wird unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung angegebener und personenbezogener Daten zugestimmt. Dies ist notwendig um Spam zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.