Air France: Von Paris-Charles de Gaulle nach Tokio-Haneda

Werbung
Air France Boeing 777-300ER Foto: Bildarchiv Air France

Ab 30. März 2014 bietet Air France einen neuen Dienst von Paris-Charles de Gaulle nach Tokio-Haneda an, der die Verbindungen nach Tokio-Narita ergänzt. Die Passagiere können dann zwischen zwei täglichen Frequenzen nach Tokio-Haneda – darunter ein Nachtflug – und einem täglichen Flug nach Tokio-Narita wählen. Der Flughafen Tokio-Haneda liegt näher am Stadtzentrum als Tokio-Narita und ist vor allem bei Geschäftsreisenden beliebt. Diese profitieren zusätzlich von einer guten Anbindung an innerjapanische Anschlussflüge. Der Tagesflug nach Tokio-Haneda wird mit einer Boeing B777-200 durchgeführt, die mit 209 Sitzplätzen ausgestattet ist (35 in Business, 24 in Premium Economy und 250 in Economy). Auf dem Nachtflug setzt Air France eine Boeing B777-300 mit einer Kapazität von 303 Sitzen ein – acht Sitze in La Première (First Class), 67 in Business, 24 in Premium Economy und 200 in Economy.

Die Flugzeiten auf einen Blick:

Werbung

Hinweis in eigener Sache
Der neue airportzentrale.de - Newsletter ist da
Jetzt kostenlos abonnieren

· AF 272: Abflug Paris-Charles de Gaulle um 10.55 Uhr mit Ankunft in Tokio-Haneda um 06.00 Uhr am Folgetag.

· AF 279: Abflug Tokio-Haneda um 07.35 Uhr mit Ankunft in Paris-Charles de Gaulle um 13.15 Uhr.

· Nachtflüge: AF 274: Abflug Paris-Charles de Gaulle um 23.30 Uhr, Ankunft in Tokio-Haneda um 18.40 Uhr am Folgetag.

· AF 293: Abflug Tokio-Haneda um 22.15 Uhr, Ankunft in Paris-Charles de Gaulle um 03.55 Uhr am Folgetag.

Im Winterflugplan 2013/2014 bietet AIR FRANCE KLM 52 wöchentliche Verbindungen von Paris-Charles de Gaulle und Amsterdam-Schiphol nach Japan, einige davon im Codeshare mit Japan Airlines. Auf dem Flugplan stehen Tokio, Osaka und Fukuoka.

Quelle: PM Air France