Air Astana: Verbindung Almaty – Hongkong wird ab 28. August aufgenommen

Werbung
Air Astana 757-200 Foto: Bildarchiv Air Astana

Seit heute können die Bürger Hongkongs visafrei und nur mit einem gültigen Reisepass für einen 14-tägigen Aufenthalt nach Kasachstan reisen, ebenso wie die Bürger Kasachstans 14 Tage ohne Visum in Hongkong verbringen dürfen. Dieses Abkommen zwischen der kasachischen Regierung und der chinesischen Sonderverwaltungsregion Hongkong wurde im Mai 2012 unterzeichnet.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, wird ab 28. August 2012 zweimal wöchentlich die Strecke Almaty – Hongkong bedienen, bei der eine Boeing 757 ausgestattet mit 16 Sitzen in der Business Class und 150 Sitzen in der Economy Class zum Einsatz kommt. Die Flugzeit von Almaty nach Hongkong beträgt sechs Stunden und zehn Minuten, die Flugzeit von Hongkong nach Almaty sieben Stunden und zehn Minuten. Passagiere, die in Hongkong ankommen, profitieren von günstigen Verbindungen nach Südchina und Südostasien durch Partnerfluggesellschaften. Für Passagiere, die in Almaty ankommen, bietet Air Astana ein expandierendes Streckennetz an internationalen Verbindungen nach Russland, Zentralasien und dem Kaukasus sowie eine Vielzahl an Flügen zu Destinationen im Inland.

Werbung
Internationales Streckennetz Air Astana; Karte mit freundlicher Genehmigung von Andreas Fecker; Copyright: Andreas Fecker

„Ich bin zuversichtlich, dass die Gleichzeitigkeit von visafreien Reisen und der neuen Direktverbindung zwischen Almaty und Hongkong im nächsten Monat zu einem starken Zuwachs im Freizeit- und Geschäftsreiseverkehr zwischen beiden Destinationen führen wird“, sagte Ibrahim Canliel, Air Astana Vice President Marketing and Sales. „Passagiere, die zwischen dem pulsierenden, alpinen Almaty und der lebendigen Metropole Hongkong reisen, werden in den Genuss unseres ausgezeichneten Services kommen, der von Skytrax mit 4 Sternen prämiert worden ist.

Air Astana hat den regulären Flugbetrieb am 15. Mai 2002 auf genommen und betreibt zurzeit ein Netzwerk von mehr als 50 internationalen und inländischen Flügen, die von den Hubs in Almaty, Astana und Atyrau aus starten. Die nationale Fluggesellschaft Kasachstans betreibt eine moderne Flotte, die westlichen Standards entspricht und aus zwei Boeing 767, fünf Boeing 757, zehn Airbus A320, sechs Embraer 190 und drei Fokker 50 besteht.

Air Astana Service Business Class Foto: Bildarchiv Air Astana

Air Astana ist Mitglied der International Air Transport Association (IATA) und hat als erste Airline Kasachstans das EASA Part 145 Zertifikat zur Instandhaltung von Luftfahrzeugen erhalten. Im September 2011 hat Air Astana das dritte jährliche IATA Operational Safety Audit (IOSA) ohne jede Beanstandungen abgelegt.

Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

 

Quelle: PM Air Astana

Schlagwörter: , , ,