4 Sterne Hotel entsteht am Flughafen Stuttgart

Werbung
Das neue Kongresshotel am Flughafen Stuttgart wird anstelle des aktuellen Bürogebäudes (links) gebaut. Es wird direkten Anschluss an die Landesmesse haben. – Foto: Flughafen Düsseldorf

Die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) und die STINAG Stuttgart Invest AG haben am heutigen Dienstag, 17. Juni 2014, einen Letter of Intent (LOI) über den Bau eines neuen Kongresshotels am Flughafen Stuttgart unterzeichnet. Die STINAG wird in unmittelbarer Nachbarschaft zum Internationalen Kongresscenter der Landesmesse ein 4-Sterne-Superior-Hotel mit 260 Zimmern errichten. Das Hotel wird über einen 1.500 qm großen Konferenz- und Bankettbereich verfügen.

Prof. Georg Fundel, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH, wertet das geplante Kongresshotel als wichtigen Standortfaktor für die Region: „Um weitere internationale Messen und Kongresse nach Stuttgart zu holen, sind zusätzliche Kapazitäten hier am Flughafen dringend nötig. Das Grundstück direkt neben dem ICS-Kongresscenter hat durch die Anbindung an Flughafen, Autobahn, Fernbusbahnhof und öffentliche Verkehrsmittel eine einmalige Standortgunst. Zusammen mit den Attraktionen der Landeshauptstadt und der Region ist dies für Ausrichter aus dem MICE-Bereich ein perfektes Angebot. Wir freuen uns, dass wir mit der STINAG einen anerkannten und bewährten Partner gewinnen konnten, der mit dem schon seit 2007 bestehenden Mövenpick Stuttgart Airport & Messe nachhaltiges Engagement bewiesen hat.“

Werbung

Peter May, Vorsitzender des Vorstands der STINAG Stuttgart Invest AG: „Mit dem Projekt in dieser exzellenten Lage am Flughafen Stuttgart soll nun eine weitere Großimmobilienentwicklung von der STINAG realisiert werden. Das Investitionsvolumen für dieses Projekt liegt über 45 Mio. Euro – wir werden damit an diesem Standort zusammen mit dem Bestandshotel „Airport Stuttgart“ knapp 100 Mio. Euro investiert haben. Betreiber für dieses Kongresshotel soll ein international agierender Hotelkonzern sein; derzeit laufen die Verhandlungen für einen Letter of Intent.“

Baubeginn für das Kongresshotel ist im Januar 2016, die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Das Grundstück, auf dem derzeit noch das 1971 bezogene Verwaltungsgebäude der FSG steht, liegt an der Flughafenstraße unmittelbar neben dem Internationalen Kongresscenter (ICS) der Landesmesse und wird der STINAG mittels Erbbaurecht überlassen. Die Endhaltestelle der verlängerten Stadtbahn U 6 wird sich nach Fertigstellung direkt vor dem Hotel befinden, der Aufgang aus dem Flughafen-Fernbahnhof als Teil des Bahnprojekts Stuttgart 21 ist neben dem Hotel auf der Messepiazza vorgesehen.

Neubau 4-Sterne-Kongresshotel am Flughafen – Daten & Fakten

Investor: STINAG Stuttgart Invest AG
Bruttogeschossfläche: rund 17.500 qm oberirdisch
rund 8.500 qm unterirdisch
Grundstücksfläche: rund 6.800 qm
Anzahl Geschosse: 6 Geschosse oberirdisch
Investitionsvolumen: mehr als 45 Mio. Euro
Baubeginn: Anfang 2016
Fertigstellung: Ende 2017

Quelle: PM Flughafen Stuttgart

Schlagwörter: ,