Wolfgang Jani wird neuer Finanzchef bei Austrian Airlines

Werbung
Austrian Airlines Embraer Flotte – Foto: Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian Airlines bekommt 2018 einen neuen CFO (Finanzchef). Nachdem Heinz Lachinger im September angekündigt hatte das Unternehmen verlassen zu wollen, hatte die rot-weiß-rote Fluglinie nach einem adäquaten Nachfolger gesucht – und nun mit Wolfgang Jani gefunden. Der 41jährige Österreicher wird per 16. April 2018 von Schindler Deutschland AG & Co. KG als CFO zu Austrian Airlines wechseln. Der Aufsichtsrat der Austrian Airlines hat ihn in seiner heutigen Sitzung zum Mitglied des Vorstands und Chief Financial Officer bestellt.

Harry Hohmeister, Aufsichtsratsvorsitzender der Austrian Airlines AG: „Dem Aufsichtsrat war es wichtig, einen etablierten Manager mit internationaler Erfahrung und österreichischen Wurzeln zu finden. Wolfgang Jani bringt zusätzlich großes Know-how aus einer anderen Branche mit. Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit.“

Werbung

Wolfgang Jani startete seine Karriere nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien 2000 als Controller bei Schindler Österreich, wo er sich bis 2007 zum CFO hocharbeitete. 2011 wechselte er innerhalb des Konzerns als Vice President & CFO von Schindler USA nach Morristown in New Jersey. 2013 kehrte er als CFO nach Europa zurück und wurde zum Finanzchef von Schindler Deutschland ernannt. 2017 übernahm er zusätzlich die Aufgabe des Area Managers für das Baltikum. Der Burgenländer aus dem Bezirk Güssing ist passionierter Skifahrer und Radrennfahrer. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Jani wird im Vorstand für die Bereiche Controlling & Risikomanagement, Accounting & Taxation, Procurement und Infrastructure, Treasury und Aircraft Asset Management verantwortlich sein. Neben Wolfgang Jani sind Kay Kratky als CEO und Andreas Otto als CCO unverändert im Vorstand vertreten.

Quelle: PM Austrian Airlines

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort