Wizz Air baut Streckennetz am Bodensee Airport und Flughafen Hannover aus

Werbung
Foto: Bildarchiv WIZZAIR

Die Fluggesellschaft Wizz Air hat heute die Aufnahme von zwei neuen Strecken ab dem Bodensee-Airport bekannt gegeben. Ab dem 27. März 2017 wird 3 mal wöchentlich, immer montags, mittwochs und freitags die Strecke von Friedrichshafen nach Tuzla bedient. Vom 19. Mai 2017 an wird dann zusätzlich 2 mal wöchentlich, an jedem Montag und Freitag, die Strecke von Friedrichshafen nach Belgrad neu in das Portfolio von Wizz Air aufgenommen.

Damit erhält die Bodensee-Region erstmals eine direkte Verbindung nach Belgrad, die Hauptstadt Serbiens mit über 1,2 Mio. Einwohnern. Ebenfalls zum ersten Mal wird Tuzla, die drittgrößte Stadt der Föderation Bosnien und Herzegowina mit 120.000 Einwohnern, angeflogen. An beiden Standorten unterhält Wizz Air, der größte Low Cost Carrier in Zentral- und Osteuropa größere Flottenstützpunkte. Durch die neuen Verbindungen werden rund 55.000 zusätzliche Passagiere im Jahr 2017 erwartet.

Werbung

Mehr Wizz Air auch am Flughafen Hannover
Noch vor dem offiziellen Start in Hannover baut die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air ihr Streckennetz weiter aus und wird ab Mai 2017 die neue Verbindung Hannover-Belgrad aufnehmen. Dies teilte der Airport heute mit.

Bereits zum Winterflugplan 2016/2017 verstärkt die größte Low Cost Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa ihre Präsenz in Deutschland und fliegt erstmals ab Hannover.

Ab dem 31. Oktober geht es jeweils montags und freitags nach Kiew in die Ukraine, ab dem 1. November kommen dann zwei wöchentliche Verbindungen nach Skopje und ab dem 13. Dezember nach Bukarest hinzu (jeweils dienstags und samstags). Zum Sommer 2017 folgt dann Belgrad mit zwei wöchentlichen Verbindungen am Dienstag und am Samstag.

Quelle: PM Bodensee-Airport und Flughafen Hannover

Schlagwörter: , ,