Wizz Air baut Führungsebene um – neuer Finanz- und Technikchef

Werbung
Foto: Press Wizz Air

Wizz Air verstärkt ihre Führungsmannschaft und macht sich fit für weiteres Wachstum. So kommt der erfahrene Airline-Manager Stephen Jones als Executive Vice President und Deputy Chief Executive Officer in der zweiten Jahreshälfte 2017 an Bord. Neu besetzt werden auch die Positionen Chief Financial Officer und Chief Technical Officer.

Als Chef-Stratege ist Stephen Jones (56) seit 2013 bei Air New Zealand für die Unternehmensentwicklung, das Streckennetz, für Allianzen und Nachhaltigkeit verantwortlich. Dazu gehörten auch eine kostenbewusste Antwort auf die wachsende Konkurrenz durch Low Cost Airlines sowie ein Turnaround im internationalen Geschäft. Seit 2001 bekleidete Jones, der die neuseeländische und britische Staatsbürgerschaft besitzt, verschiedene Positionen bei Air New Zealand. So war er unter anderem General Manager der Low Cost Airline Freedom Air sowie als General Manager für Investor Relations und Finanzplanung zuständig. „Seine Erfahrung bringt wichtige Impulse in unser Führungsteam“, betont József Váradi, CEO von Wizz Air. Jones wird bei Wizz Air die kaufmännische Leitung übernehmen sowie für die Bereiche Marketing und Informations-Technologien zuständig sein. Als Mitglied des Executive Teams berichtet er direkt an den CEO und wird eine wichtige Rolle bei der Erfolgs- und Zukunftsplanung des Unternehmens spielen.

Werbung

Finanz- und Technik-Chef neu besetzt
Neu im Executive Team sind zwei bisherige Mitglieder des Wizz Air Managements: So fungiert Iain Wetherall, bisher Head of Financial Planning and Control and Investor Relations, ab 1. August als Chief Financial Officer. Der ausgewiesene Finanzexperte arbeitet seit Juli 2011 für Wizz Air und sammelte viel Erfahrung in den Bereichen Controlling, Buchhaltung, Unternehmensbeteiligungen und Corporate Governance während seiner Tätigkeit für Royal Ahold, PricewaterhouseCoopers, KPMG und Singer & Friedlander Bank Limited.

Die neu geschaffene Position eines Chief Technical Officer bekleidet ab 1. August der Deutsche Heiko Holm. Der auf Flugzeugkonstruktion und -design spezialisierte Ingenieur, Absolvent der Universität Hamburg, leitet bisher den Technischen Service von Wizz Air und war zuvor erfolgreich für Lufthansa Technik, zuletzt im chinesischen Shenzhen, tätig. Er soll als neues Mitglied des Führungsteams das weitere Wachstum der Wizz Air Flotte mitgestalten und weiterhin den Maintenance Bereich verantworten.

„Beide Besetzungen sind Beispiele für die Zukunftsplanung von Wizz Air“, betont CEO József Váradi. „Sie bringen weitere Kompetenz in das Senior Management Team, indem sie unser großes Reservoir an Talenten nutzen.“

Quelle: PM WizzAir

Schlagwörter: ,