Winterwetter: Wie es läuft in München, Frankfurt und Hannover

Werbung
Das Eis muss weg: Ein Lufthansa-Jet wird für den Start vorbereitet. Foto: Werner Krüger Lufthansa

Die Wetternachrichten überschlagen sich: Im Internet, in Radio und Fernsehen sind Schneefall und Eisglätte das ganz große Top-Thema auf allen Kanälen. Im Flughafenbereich hat es heute besonders den süddeutschen Raum erwischt – mit einigen nachfolgenden Auswirkungen für Norddeutschland. Thomas Jachnow, Pressesprecher bei der Lufthansa in Frankfurt, erklärte gegenüber www.airportzentrale.de,  dass man an den Flughäfen in München und Nürnberg größere Wetterprobleme habe. In München hat es gestern Abend und auch heute tagsüber geschneit. „Hier bleibt die Lage sehr angespannt, da ist einiges an Flügen ausgfallen.“ Mit genauen Zahlen zu Ausfällen und Verspätungen kann die Lufthansa derzeit noch nicht aufwarten. Erfreulich ist: Die Interkontinentalflüge werden allesamt durchgefürt, teilt Jachnow mit. Eine Prognose für den morgigen Samstag gibt es derzeit nicht. Es ist aber aller Voraussicht nach damit zu rechnen, dass sich bei anhaltendem Winterwetter mit weiterem Schneefall die Lage nicht so schnell normalisiert. Am Flughafen Frankfurt hingegen, so der LH-Sprecher, habe es heute tagsüber nicht geschneit: „Hier normalisiert sich die Lage langsam.“

Auch Air Berlin hat mit dem Wetter zu kämpfen: „Leider sind auch einige unserer Flüge betroffen“, schildert Yasim Born. Sie weiß konkret von 34 wetterbedingten Ausfällen und Verspätungen. Besonders in Berlin-Tegel hat Air Berlin aktuell noch damit zu kämpfen, die Misere des gestrigen Tages auszubügeln. Gestern waren einige deutsche Flughäfen geschlossen, Tegel hingegen war völlig überfüllt. „Wir haben jetzt die Hoffnung, dass es sich heute am Nachmittag ein wenig entspannt“, sagt Yasmin Born.

Werbung

Entspannt ist derzeit die Lage am Flughafen in Hannover. Flughafen-Sprecherin Anika Gerstenkorn berichtet von vier Abflügen, die gestrichen werden mussten – das allerdings weil die Maschinen es aus München und Frankfurt gar nicht erst nach Hannover geschafft hatten. Allgemein macht das Wetter jetzt am Flughafen in der niedersächsischen Landeshauptstadt keine riesengroßen Probleme: „Hier läuzft derzeit alles planmäßig!“ Eis und Schnee sind geräumt, auch das Enteisen der Flugzeuge stelle den Hannover Airport nicht vor Probleme. „Es schneit ja auch zur Zeit nicht…“, sagt Anika Gerstenkorn… – Peter Henrichmann

Schlagwörter: , , ,