Winterflugpläne am Flughafen Weeze, Karlsruhe / Baden-Baden und Hannover

Werbung
Foto: Simon Pannock

Der Flughafen Weeze startet am Wochenende in den Winterflugplan 2017/2018. Die Neuerungen wurden heute vorgestellt. Am Montag, den 30.10. startet zum ersten Mal eine Linienflugverbindung zwischen Weeze und Israel. Europas größte Airline Ryanair fliegt jeweils montags und freitags nach Eilat/Owda, der sonnensicheren und touristisch sehr gut erschlossenen Urlaubsregion am roten Meer. Tanger und Rabat runden ab der kommenden Woche das Flugprogramm nach Marokko ab. Im Winter sind mit Agadir, Marrakesch, Fez, Nador dann insgesamt sechs Destinationen im Ryanair – Flugprogramm ab Weeze. Hurghada ist weiteres Wintersonnenziel ab Weeze. Die deutsche Small Planet Airlines fliegt diese Verbindung ab dem 2. November wöchentlich für den viertgrößten europäischen Reiseveranstalter FTI. Die neue Eurowings-Linienflugverbindung zwischen Weeze und München, die seit ihrem Start im Sommer bei Geschäfts- und Privatreisenden eine stetig steigende Nachfrage verzeichnete, wird im Winter mit fünf wöchentlichen Flügen fortgesetzt. Oradea in Rumänien ist das fünfte neue Winterflugziel ab Weeze. Gleich dreimal wöchentlich startet Ryanair in die 200.000 Einwohner-Stadt direkt an der ungarischen Grenze.

Auch am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) tritt der neue Winterflugplan in Kraft. Das Angebot der Flugziele wird in diesem Winter durch zahlreiche neue Direktverbindungen ergänzt. So bietet Ryanair jeweils zweimal wöchentlich Flüge zu den neuen Zielen Edinburgh, Eilat Owda, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv, und Warschau-Modlin. Auch die beliebten Flüge nach Palma de Mallorca und Thessaloniki werden von Ryanair während des Winterflugplans angeboten und die Flugverbindung nach London-Stansted wird aufgestockt. Weitere Ryanair-Flugziele sind Alicante, Barcelona-Girona, Bari, Malaga, Malta, Porto, Sofia und Teneriffa-Süd. Die am FKB neu operierende Fluggesellschaft Pobeda Airlines, eine Tochtergesellschaft der Aeroflot, fliegt dreimal wöchentlich nonstop nach Moskau-Vnukovo und über das dortige Drehkreuz nach Sotschi. Eurowings fliegt bis zu 2mal täglich nach Hamburg und neu bis zu zweimal wöchentlich mit einem Airbus A320 nach Palma de Mallorca. Über das Drehkreuz in Hamburg erreichen Sie weitere Destinationen. Fly Egypt fliegt im Auftrag des Reiseveranstalters FTI neu einmal wöchentlich nonstop mit modernen Airbus A320 und Boeing 737-800 nach Hurghada.

Werbung

Am Wochenende wird mit der Umstellung auf die Winterzeit auch am Flughafen Hannover der Winterflugplan aktiv. Das bedeutet: Lufthansa fliegt ab sofort sechsmal täglich nach Frankfurt. Eurowings bietet weiterhin hohe Frequenzen nach Stuttgart und Wien – mit jeweils bis zu vier Flügen am Tag. Und bei Brussels Airlines gibt es jetzt noch mehr Komfort: Die Fluggesellschaft stellt komplett auf Jets um. Die Low-Cost-Airline WIZZ Air bedient auch in den Wintermonaten die fünf Direktziele Kiew, Belgrad, Skopje, Bukarest und Budapest. Neu stationiert am Hannover Airport ist ein Airbus A320 von Small Planet. Einmal wöchentlich fliegt dieser nach Hurghada, Sharm El Sheik, Malta und Marsa Alam.

Quelle: Airports

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort