Vueling plant Extra-Flüge zum Mobile World Congress 2016

Werbung
Vueling A320 take off – Foto: Bildarchiv Vueling

Die spanische Airline Vueling erhöht die Frequenz seiner Barcelona-Verbindungen während des Mobile World Congress, der vom 22. bis 25. Februar 2016 in Barcelona stattfindet. Dies ermöglicht Besuchern eine flexiblere Reiseorganisation, teilte die Fluggesellschaft heute mit.

Ab den drei deutschen Flughäfen Frankfurt, München und Stuttgart stehen insgesamt acht zusätzliche Verbindungen zur Verfügung.

Werbung

Vom Flughafen Frankfurt startet eine zusätzliche Maschine am 21. Februar, vom Flughafen Stuttgart am 25. Februar und vom Münchener Flughafen bietet Vueling im Zeitraum vom 21. bis 26. Februar insgesamt sechs außerplanmäßige Verbindungen aufgrund des Mobile World Congress an.

Europaweit stellt die spanische Airline für ihre Kunden 63 zusätzliche Flüge bereit. Das sind mehr als 11.000 Sitzplätze, die Vueling speziell für den Mobile World Congress offeriert. Die Fluggesellschaft bedient damit alle großen, europäischen Städte wie Amsterdam, Berlin, Kopenhagen, Dublin, Stockholm, Frankfurt, Genf, London (Gatwick und Heathrow), Madrid, Manchester, Mailand, München, Paris (Charles de Gaulle und Orly), Rom (Fiumicini), Warschau, Wien und Zürich.

Quelle: PM Vueling

Schlagwörter: ,