Vielfliegerlounge am Flughafen Innsbruck eröffnet

Werbung
Foto: Flughafen Innsbruck/Peter Norz

Der Flughafen Innsbruck setzt weiter auf Steigerung der Servicequalität für seine Passagiere und eröffnete in dieser Woche eine Vielfliegerlounge.

Am Donnerstag, den 30.November 2017, wurde im Beisein von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer, Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Dr. Paula Stecher, den drei IKB-Vorständen DI Harald Schneider, DI Helmuth Müller und DI Thomas Gasser sowie Flughafengeschäftsführer DI Marco Pernetta die Vielfliegerlounge „Tyrol Lounge“ feierlich eröffnet.

Werbung

Konzeption, Gestaltung und technische Planung der Lounge übernahm die Innsbrucker Designerin Nina Mair, die international tätig ist. Nina Mair ist unter anderem für die Gestaltung der neuen Tirol Shops verantwortlich und wurde in diesem Jahr mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet.

„Warten mit Stil“ in der Tyrol Lounge
Das architektonische Hauptthema der Tyrol Lounge ist die alpin-urbane Verbundenheit. Moderne Ausstattung gepaart mit regionalen Elementen und hochwertigem Design schaffen ein gemütliches Ambiente, das die Wartezeit bis zum Flug nicht besser ausfüllen könnte.

Die mehr als 250m² große Lounge ist ein Ganzes, gleichzeitig deutet der Einsatz von unterschiedlichen Möbelstücken und Raumteilern (wie z.B. einem filigranen Raumteiler, der den Schindeln des Goldenen Dachls nachempfunden ist) unterschiedliche Bereiche an. So gibt es einen Bereich, in dem man sich mit kalten und warmen Snacks stärken kann, drei Arbeitsplätze speziell für Geschäftsreisende, eine Entspannungszone mit atemberaubendem Panoramablick auf die Tiroler Berge, eine Art Wohnzimmer zum Wohlfühlen und als Highlight eine raumhohe Bibliothek.

Der reguläre Zutrittspreis beträgt EUR 34,- (Hinweis: für bestimmte Statuskunden, wie z.B. Senator- oder HON-Kunden der Staralliance, ist der Zugang kostenlos).

Flughafengeschäftsführer DI Marco Pernetta ist sichtlich stolz auf das Projekt: „Mit der Eröffnung der Tyrol Lounge geht für uns ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Wir wollen für unsere Passagiere einen besonderen Ort schaffen, der perfekt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eines Reisenden abgestimmt ist. Ich denke, das ist uns mit diesem Konzept bestens gelungen.“

Neben der Vielfliegerlounge wurden ein etwa 400m² großer Veranstaltungsraum, der auf den Namen „Event Lounge“ getauft wurde, und ein exklusiver VIP-Raum – die „Innsbruck VIP-Lounge“ – geschaffen. Dieser Raum kann exklusiv gemietet werden und bietet den Kunden höchste Privatsphäre. Der gesamte Neubau mit erstem und zweitem Obergeschoss wurde vom Architekturbüro „Peter Reiter Architekten ZT GmbH“ geplant und in zweijähriger Bauzeit errichtet.

Quelle: PM Flughafen Innsbruck

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort