Video: Neue Airline von Air France wird Joon heißen

Werbung

Lange wurde Air France’s neue Tochter unter dem Projektnamen „Boost“ geführt. Seit heute ist der offizielle Name der neuen Airline bekannt. Joon wird die neue Billigairline aus Frankreich heißen und soll bereits im Herbst mit Mittelstreckenverbindungen starten. Ihre Basis wird die Fluggesellschaft am Charles de Gaulle Airport in Paris haben.

Bislang hat Air France noch keine Strecken veröffentlicht. Es ist nur so viel klar (und heute veröffentlicht worden): Im Herbst startet man mit Mittelstrecken-Verbindungen, im Sommer 2018 kommen Langstrecken hinzu. Die Airline soll zwar günstigere Tickets als Air France im Angebot haben, allerdings nicht als eine Billigairline vermarktet werden. Insofern wird sich Joon deutlich von Ryanair, Eurowings und co unterscheiden.

Werbung

Joon soll bevorzugt Strecken fliegen, die bis jetzt für Air France unwirtschaftlich sind. Die Betriebskosten werden geringer sein, genauso wie die Ticketpreise. Zielgruppe sind junge Menschen bis zu einem Alter von 35 Jahren.

Zum Start im Herbst plant Joon mit zwei Maschinen des Typs A320 und A321 abzuheben. Später sollen einmal 30 Maschinen die Flotte ausmachen.

In einem kurzen Präsentationsvideo präsentiert Air France ihre neue Tochter. Zu sehen ist das Logo, ganz in Blau gehalten, die Uniformen der Flugbegleiter, locker-frisch und modern, sowie die Lackierung der Maschinen, dezent und einfach. Das Video sehen Sie oben.

Quelle: airportzentrale.de / Air France

Schlagwörter: , ,