Urlaubsziel Teneriffa: Geht es auch günstig auf die Insel?

Werbung
Foto: Simon Pannock

Die Kanareninsel Teneriffa erfreut sich bei Urlaubern einer wachsenden Beliebtheit. Gleich mehrere Faktoren sind dafür verantwortlich, dass sich die Zahl der Reisenden in den letzten Jahren immer weiter erhöhte und ein Rekordjahr das Nächste jagte. Zum Einen wurden viele Orte Teneriffas modernisiert, die Fußgängerzonen ausgebaut und verschönert, sowie die Infrastruktur verbessert, zum Anderen ist die Insel sehr abwechslungsreich und gilt als Kontinent in Miniatur, auf dem der höchste Berg Spaniens ebenso zu finden ist, wie weite Wälder und wunderschöne Strände. Ganz gleich ob Hotelurlauber oder Individualurlauber, die Insel des ewigen Frühlings hält Freizeitparks und Stranderlebnis ebenso bereit, wie Natur pur.

Doch viele schrecken davor zurück, die größte der Kanarischen Inseln mit in die Urlaubsplanung einzubeziehen, was nicht zuletzt an den Flugpreisen liegt. Noch vor ein paar Jahren waren die Flugtickets oftmals als Teuerste am gesamten Urlaub, und es flogen nur einige Fluggesellschaften nach Teneriffa. Doch diese Situation hat sich geändert.

Werbung

Die Inselregierung hat auf Tourismus- und Flugmessen reichlich Werbung gemacht, wodurch neue Flugverbindungen gewonnen werden konnten und die Zahl der Flugbewegungen auf Teneriffa deutlich zunahm. Das wiederum zahlt sich für den Endverbraucher aus, denn durch die wachsende Konkurrenz fallen die Preise für die Flüge, so dass diese heutzutage durchaus erschwinglich sind und mit etwas Glück auch Mal unterhalb von 100 Euro liegen können.

Die Flugpreise
Wer Teneriffa als Reiseziel ins Auge fasst, findet hier eine Übersicht zu den Preisen der Flüge:

Bis etwa 100 Euro – Extrem günstiger Preis
Bis etwa 150 Euro – Sehr günstiger Preis
Bis etwa 200 Euro – Günstiger Preis
Bis etwa 250 Euro – Normaler Preis
Bis etwa 300 Euro – Erhöht, aber je nach Saison normal
Ab etwa 350 Euro – Teuer, kommt in der Hauptsaison im Winter durchaus vor

Günstige Unterkünfte
Wer ein Sparfuchs ist und eine preiswerte Unterkunft auf Teneriffa sucht, findet diese ebenfalls. Die günstigste Variante ist es, ein Appartement auf Teneriffa zu buchen und sich selbst zu versorgen. Auf diese Art kann der Einkauf selbst gestaltet werden, um die Kosten möglichst gering zu halten. Und zu erleben gibt es auf der Insel auch genug, ohne die großen Freizeitparks anzusteuern. Dafür sorgt der Abwechslungsreichtum der Insel, auf der es unglaublich viel zu entdecken geht. Und das gilt sowohl an Land, als auch für das Meer.

Fazit
Einen preiswerten Urlaub auf Teneriffa zu verbringen, ist in der heutigen Zeit kein Problem mehr. Es gibt viele Möglichkeiten, um Geld einzusparen. Und wer außerhalb der Hauptzeiten fliegt, hat gute Chancen auf günstige Flüge.

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort