TUIfly fliegt wieder ab Paderborn-Lippstadt Airport

Werbung
Vogelperspektive Paderborn-Lippstadt Airport Foto: Bildarchiv Paderborn-Lippstadt Airport

Die Fluggesellschaft TUI fly startet seit heute vom Paderborn-Lippstadt Airport. Der weltweit führende Touristikkonzern und Reiseveranstalter TUI setzt am Airport im Winterflugplan die eigene Tochtergesellschaft ein. Bis Ende April stehen Flüge zu den Kanarischen Inseln und nach Ägypten zur Auswahl. Darüber hinaus wird im kommenden Sommer das Sitzplatzangebot der TUI nochmals deutlich ausgebaut. Zum TUI Konzern mit Sitz in Hannover gehören 380 eigene Hotels (unter anderem RIU, Robinson, TUI Blue), die Kreuzfahrtgesellschaften Hapag-Lloyd Cruises und TUI Cruises (Mein Schiff), sowie sechs europäische Fluggesellschaften mit 150 Flugzeugen.

Der erste Start der TUI fly erfolgte pünktlich um 9.20 Uhr nach Fuerteventura. Zu den weiteren Zielen im aktuellen Winterflugplan zählen Gran Canaria, Teneriffa sowie Hurghada. Insgesamt finden wöchentlich sieben Flüge statt. Eingesetzt werden Flugzeuge vom Typ Boeing 737-700 mit Platz für 144 Passagiere.

Werbung

„Ostwestfalen-Lippe ist eine wirtschaftlich starke Region und hat ein großes Einzugsgebiet. Unsere Fluggesellschaft TUI fly ist zurück am Paderborn-Lippstadt Airport und bietet in diesem Winter mit den Kanaren und Ägypten attraktive Sonnenziele an. Mit nun drei Abflughäfen in Nordrhein-Westfalen bietet TUI fly den Gästen eine große Auswahl und ist flächendeckend in einem weiter wachsenden Markt vertreten. Zum Sommer 2019 wird die Sitzplatz-Kapazität ausgeweitet, auch Mallorca und die griechischen Inseln fliegt TUI fly direkt von Paderborn-Lippstadt an. Für die Urlauber zwischen Sauerland, Teutoburger Wald und Lippe gibt es so mehr TUI fly Angebote in der Nähe des Wohnortes. Das macht die Anreise kürzer und das Reisen komfortabler“, sagt Thomas Ellerbeck, Mitglied des Group Executive Committee der TUI Group und Mitglied im Aufsichtsrat der TUI fly GmbH, anlässlich der Verabschiedung des ausgebuchten Erstfluges X3 2752 am Flughafen.

Zum Sommerflugplan 2019 baut TUI die Kapazitäten am Paderborn-Lippstadt Airport erneut deutlich aus und wird eine Boeing 737-800 mit 189 Sitzen einsetzen. Mit mehr als 76.000 angebotenen Sitzplätzen legt das Angebot um rund 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Ab Mai 2019 wird allein Palma de Mallorca mit sechs Flügen in der Woche bedient. Die griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos stehen ebenso wie die Kanareninsel Fuerteventura zwei Mal wöchentlich im Programm. Teneriffa und Gran Canaria sowie der ägyptische Badeort Hurghada runden das Angebot mit jeweils einem Flug in der Woche ab.

Mit den TUI-Kinderfestpreisen ab 99 Euro werden Familienurlaube noch attraktiver. Bei einer Buchung bis zum 27. November fliegen Kinder im Alter von zwei bis elf Jahren zum Festpreis von 99 Euro in den Urlaub. Der Preis gilt in über 30 ausgewählten Familien-Hotels für ausgewählte Paketreisen im Reisezeitraum 1. April bis 30. September 2019. Ob die Reise sieben, zehn oder vierzehn Tage dauert, ist dabei unerheblich.

„Die TUI behält bereits im dritten Jahr in Folge ihren Wachstumskurs am Paderborn-Lippstadt Airport bei. Das ist eine beeindruckende Entwicklung und zugleich ein Beleg für die wachsende Nachfrage nach attraktiven touristischen Angeboten“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Quelle: PM Flughafen Paderborn-Lippstadt

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort