So sieht der neue Digitale Boardingpass von Austrian Airlines aus

Werbung
Foto: AUA

Austrian Airlines hat Mitte 2018 eine Modernisierung des Markenauftritts angekündigt. Ziel dabei war es, die Marke Austrian fit für die digitale Zukunft zu machen. Die neue Marke ist mittlerweile via Logo, Flugzeug Bemalung (Livery) sowie Signage an den Flughäfen sichtbar und soll Schritt für Schritt in alle Kommunikationskanäle des österreichischen Carriers getragen werden. Jetzt bekommen Kunden beim Online Check-in auch ihren Mobile Boardingpass im neuen Design.

Seit 16. Mai präsentiert die heimische Airline jetzt ihren mobilen Boardingpass, Home Printed Boardingpass sowie App Boardingpass und die dazugehörige Apple Wallet Version im neuen Markendesign. Im Rahmen des Relaunch Projektes werden alle Designelemente in Zusammenarbeit mit der Wiener Brandingagentur „brainds“, die für den neuen integrierten Markenauftritt von Austrian verantwortlich ist, den Bedürfnissen der heutigen Zeit angepasst. Im Fokus der Umstellung steht stets der Kunde, deshalb besticht der neue Boardingpass auch durch eine klare Struktur sowie eine bessere Übersichtlichkeit und Lesbarkeit. Wichtige Informationen wie Boardingzeit, Sitznummer und Abflugsgate sind nun wesentlich größer und für die Passagiere noch besser ersichtlich. In welcher Klasse man reist, erkennt man auf den monatlich rund 500.000 ausgestellten Mobile Boardingpässen nun an der Farbe: In der Economy und Premium Economy ist diese rot, in der Business Class hingegen dunkelblau.

Werbung

„Gemäß unserer Philosophie soll das Design die Funktionalität unterstützen und gleichzeitig die Präsenz der Marke Austrian stärken. Bei der Gestaltung haben wir nichts dem Zufall überlassen und uns speziell auf Klarheit, Usability und Einfachheit fokussiert“, beschreibt Amir Aghamiri, Austrian Airlines Head of Brand Management & Uniform Services, den Schwerpunkt des Rebrandings.

In einem nächsten Schritt plant die österreichische Airline das gesamte Inflight Entertainment, sowie das WLAN Portal „FlyNet“ und die Jetshop-Website, über welche Markenartikel von Austrian erhältlich sind, im neuen Design zu präsentieren.

Quelle: PM AUA

Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort