SkyWork nun auch am Hamburg Airport mit Flüge nach Bern

Werbung
Foto: Hamburg Airport

Diesen Winter bietet die in Bern ansässige SkyWork einen neuen Direktflug ab Hamburg an. Bis zu sechs Mal pro Woche findet der Flug nach Bern statt. Hamburg erhält somit einen direkten und regelmäßigen Anschluss an eines der größten Skigebiete der Schweiz. Bereits am Montag (airportzentrale.de berichtete) hat SkyWork die selbe Route am Flughafen Berlin-Schönefeld aufgenommen.
Heute ist SkyWork Airlines zum ersten Mal in Hamburg gelandet. Der Gemeindepräsident von Belp, Herr Rudolf Neuenschwander, und der Vorsitzende der Geschäftsführung des Flughafens Hamburg und neu Honorarkonsul der Schweiz, Herr Michael Eggenschwiler, haben die Streckeneröffnung begleitet. Der neue Linienflug findet im Dezember zwei Mal und ab Januar drei Mal wöchentlich statt. Mit dem Beginn des Sommerflugplans Ende März 2011 wird dann die Frequenz auf sechs Mal pro Woche erhöht. Die Tickets sind zu einem Startpreis von 59 Euro für den einfachen Flug auf der Homepage von SkyWork buchbar.

SkyWork wurde 1983 gegründet und kann sich zu einer der ältesten Fluggesellschaften der Schweiz zählen. Das Streckennetz wurde seit letztem Jahr um vier neue Linienflüge erweitert. Eine weitere Spezialität der SkyWork sind Business Flüge und Ad-hoc Einsätze für grössere Gruppen aus aller Welt. Die Flotte, die einst mit einer Cessna 340 begann, zählt heute neben einer Dornier 328 und einer Dash 8-Q400 vier eigene Jets. Die 72-plätzige Dash 8/Q400 darf sich zu der neuesten und modernsten Maschine innerhalb der SkyWork Flotte zählen. Zurzeit beschäftigt SkyWork 60 Angestellte.

Werbung

Dezember 2010 / Hamburg Airport

Schlagwörter: , ,